Newsticker

Umwelt

Landwirte: Mehr Entschädigung beim Netzausbau.

GESCHER/BORKEN (fjk/pd). Die Landwirte, vertreten durch den Westfälisch-Lippischen Landesverband (WLV), fordern dass beim anstehenden Netzausbau durch Freileitungen und Erdkabel die Böden und Pflanzen optimal geschützt und die Eigentümer und Nutzer von Flächen angemessen entschädigt werden. „Die Verlegung von ... Lies mehr

6. Mai 2014 // 0 Kommentare

Eine Kuh gleich 1.000 Waschgänge!

GESCHER (pd/WB/fjk). Aus der jährlich anfallenden Gülle einer Kuh können in etwa 1.000 kWh Strom gewonnen werden, was zum Beispiel für 1.000 Voll­wasch­gänge reicht. Darauf weist das Bundeslandwirtschaftsministerium hin. Wenn man die Gülle einer kleinen Rinderherde mit 25 Stück Großvieh energetisch nutze, ... Lies mehr

4. Mai 2014 // 0 Kommentare

Alle fünf Windvorrangzonen in Gescher geeignet!

(fjk). Am 30.04. gab es ein Treffen zwischen Verwaltung und zukünfigen Betreibern des geplanten Bürgerwindparks in Estern. Es nahm auch das mit einem Artenschutzgutachten beauftragte Gutachterbüro teil. Eingeladen worden seien Gruppierungen der vorgeschlagenen 5 Windvorrangzonen, sagte Bürgermeister Effkemann in ... Lies mehr

2. Mai 2014 // 0 Kommentare

Frühkartoffelernte in diesem Jahr früher.

Gescher (fjk/topagrar). Die Kartoffelernte wird in diesem Jahr früher als sonst üblich beginnen. Sowohl das warme Wetter als auch der Einsatz von Folien bei einem Teil der Flächen haben zu einer sehr guten Entwicklung der Kartoffelbestände geführt, teilt der Deutsche Bauernverband mit. Wegen der seit Wochen zu ... Lies mehr

2. Mai 2014 // 0 Kommentare

„UWG will Windkraftanlagen in Estern stoppen!“

Aufbau einer Windkraftanlage. (Archiv) Keine weiteren Windkraftanlagen in Gescher. Das ist die Forderung eines UWG-Antrages der in diesen Tagen im Rathaus eingegangen ist. Der Rat, so Fraktionssprecher Werner Bönning, möge auf die in den Außenbereichen von Gescher liegenden Windvorrangzonen eine Veränderungssperre ... Lies mehr

29. April 2014 // 2 Kommentare

Familie Osterhase vorübergehend wohnhaft in Tungerloh Capellen.

Gescher (fjk). „Mama, guck mal.. da wohnt der Osterhase,“ der kleine Anton ist ganz aus dem Häuschen und steigt aufgeregt von seinem Rädchen. Tatsächlich hat sich doch „wirklich“ eine ganze Osterhasenfamilie in einer Schutzhütte in der Bauernschaft Tungerloh Capellen häuslich eingerichtet. Seit ... Lies mehr

17. April 2014 // 0 Kommentare

1 47 48 49 50 51 63