Newsticker

Schock: Heimtex in Hochmoor stellt Insolvenzantrag!

GESCHER (fjk). Gestern ging es wie ein Lauffeuer durch Gescher: Heimtex in Hochmoor ist insolvent. Ein Schock, nicht nur für die Hochmooraner. „Heimtex“, größter Gescheraner Einzelhandelsbetrieb,  wurde nämlich erst vor wenigen Jahren aus einer Insolvenz vom jetzigen Inhaber übernommen.

Insolvenzverwalter Holger Zbick.

Auf einer Gesamtfläche von rund 3.000 m² bietet M & H Heimtex Hochmoor GmbH  ein breites Programm in Tischdecken, Gardinen- und Dekostoffe, Geschenkartikel und Wohnaccessoires auf der „grünen Wiese“. Angeschlossen ist die „Tischdeckenfabrik“ mit Verkauf zu Fabrikpreisen. Dazu eine aufwendige Erlebnisgrastronomie. Das Einkaufszentrum war Anlaufstelle für viele Busse, größtenteils aus dem Ruhrgebiet.

Zum Insolvenzverwalter wurde vom Amtsgericht Münster der Anwalt Holger Zbick (links) aus Gescher benannt. Von der Insolvenz sind 37 Mitarbeiter betroffen.

Wie geht`s weiter? Lies hier: AZ-online vom 9.12.20o9.

Update: 23.12.2009: Heimtex, keine Lösung in Sicht. (AZ-online)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: