Newsticker

Christian Nolte bleibt „Chef im Ring!“

GESCHER (fjk). Christian Nolte, als Leiter der Feuerwehr, und sein Stellvertreter Markus Terwey werden auch in den nächsten 6 Jahren die Geschicke der Feuerwehr unseres Ortes lenken. Diese Nachricht bringt Bürgermeister Hubert Effkemann auf der Generalversammlung den anwesenden Feuerwehrkameraden sowie zahlreichen Gästen. „Christian hat meiner Berufung in das zeitweilige Beamtenverhältnis für weitere 6 Jahre zugestimmt,“ sagt der Bürgermeister.

Der Abend, begleitet vom Spielmannzug, zeigt die Leistungsstärke unserer Wehr. „Das ist Sicherheit für die Stadt,“ betonen Bürgermeister und Kreisbrandmeister Johannes Thesing einmal mehr. Der Kreisbrandmeister geht dabei auf den Brand im Hochhaus am Amselweg ein. Durch das schnelle und beherzte Eingreifen der Feuerwehrkameraden aus Gescher sei durchaus Schlimmeres verhütet worden. Dort war auch das neue Teleskopfahrzeug zum erstenmal im „harten Einsatz“ und hatte sich bestens bewährt.

Von Wehmut begleitet war der Abschied von Wolfgang Klennert aus Hochmoor als stellvertretender Wehrführer. Mit berührenden Worten sagte der beliebte Feuerwehrmann: „Auch an mir nagt der Zahn der Zeit.“ Er bedankt sich bei den Kameraden, die ihm in schweren Zeiten zur Seite gestanden hätten.“ Aber natürlich werde er der Feuerwehr als Brandmeister weiter dienen.

Ansonsten gibt`s reichlich Ehrungen und Beförderungen. Z. B. für Marko Bricke und Johannes Kersten. Auch die Jugendfeuerwehr von Ralf Beuker wird an diesem Abend „offiziell“ von Bürgermeister, Stadtbrandinspektor und Kreisbrandmeister mit der Leistungsspange ausgezeichnet.

Lies hier: Ausführlicher Bericht FFG, Ralf Beuker.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: