Newsticker

Überraschung: Mehr Geld für Gescher.

Mehr Geld für Gescher.GESCHER (fjk). Erleichterung im Rathaus: In dieser Woche kam die Nachricht aus Düsseldorf mit welchen Zuweisungsmitteln die Kommunen des Kreises Borken im nächsten Jahr rechnen dürfen. Und siehe da: Gescher zählt  zu den Gewinnern. 3.5 Mio soll die Kämmerin bekommen. Das sind immerhin fast 1.2 Mio mehr als im Vorjahr.

Mehr im Stadtsäckel werden  auch andere Kommunen im Kreis verbuchen, aber es dürfte auch „lange Gesichter“ in den Rathäusern geben. Hier einige Vergleichszahlen:

Größer? - Klick auf Bild!

Größer? - Klick auf Bild!

Mehr Zuweisungen:

Gescher: plus 1.2 Mio
Stadtlohn: plus 0,9 Mio
Legden: plus 0,2 Mio
Gronau: plus 0,2 Mio

Weniger Zuweisungen:

Borken: minus 4,7 Mio
Velen: minus 0,3 Mio
Vreden: minus 3,0
Heek: minus 1,4 Mio


Lies hier: GZ online – „Kein Spielraum für neue Wünsche.“

Kommentar hinterlassen

%d Bloggern gefällt das: