Newsticker

Raubzug durch Gescher!

GESCHER (fjk). „Wir ermitteln in alle Richtungen,“ kommentiert der 1. Polizeihauptkommissar Frank Rentmeister die Einbruchsserie in der Nacht zum Dienstag in Gescher. Kindergärten, Schulen und ein Bekleidungsgeschäft waren das Ziel des oder der Täter. „Obwohl die Häufung in dieser Nacht den Schluss nahe legt, dass es sich um den/die gleichen Täter handelt, können wir z. Zt. nichts ausschließen. Weder organisierte Bandenkriminalität noch Einzeltäterschaft lokaler Krimineller, erläutert der Pressesprecher.

Foto Archiv.

Foto Archiv.

Die unbekannten Einbrecher schlugen eine Scheibe des Kindergartens Gethsemane ein und entwendeten dort einen geringen Geldbetrag. Am Borkener Damm drangen sie in die Räumlichkeiten der Don-Bosco-Hauptschule und der Realschule ein. In beiden Fällen schlugen die vermutlich gleichen Einbrecher  Scheiben ein und durchsuchten die Räume. Aus der Realschule entwendeten sie nach bisherigen Ermittlungen Bargeld. In der Hauptschule scheinen sie leer ausgegangen zu sein.

In der gleichen Nacht bekam der Kindergaren St. Pankratius auf der Twente ungebetenen Besuch durch die Seitentür. Er durchsuchte die Räume. Ob etwas entwendet wurde steht bisher nicht fest. Ebenso drangen der/die Einbrecher in ein Bekleidungsgeschäft auf der Armlandstraße ein. Auch hier ließen sie Bargeld mitgehen.

Wer verdächtige Beobachtungen in Gescher gemacht hat, möge sich unter der Tel. Nr. 02561 9260 an die Polizei wenden, fordert Rentmeister die Bürger der Glockenstadt zu erhöhter Aufmerksamkeit auf. Kindergärten und Schulen seien deshalb ein bevorzugtes Ziel der Täter, weil sie dort sicher sein könnten, nicht entdeckt zu werden. Deshalb Augen auf. Wer Verdächtiges bemerkt soll unverzüglich 110 anrufen.

1 Kommentar zu Raubzug durch Gescher!

  1. Zeugt ja schon von enormer Intelligenz, in einem Kindergarten einzubrechen….Was erhofft man sich da?

    Aber was ich nicht verstehe…es wird sooft in Schulen eingebrochen…da stehen Beamer, Computer, etc…. wieso verwendet man hier keine Sicherheitsysteme? Zu teuer? Ich denke eine einfache Alarmanlage und ein paar Kameras sollten doch schonmal abschrecken oder nicht?!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: