Newsticker

„Und plötzlich bist du König“

GESCHER (fjk). Nun hat die St. Antonius Schützenbruderschaft von Tungerloh Capellen doch noch einen Schützenkönig. Mit dem 189igsten Schuss holte der Autohändler Stefan Roters -nicht ganz freiwillig weil eher ungewollt- den Vogel von der Stange. Zur Mitregentin erkor er sich Petra Bitting, den Thron komplettieren Andrea und Günther Schmeing, sowie Ewald Bitting.

Sorgenvoll ging der Blick des Vorsitzenden Franz-Josef Düchting immer wieder zur Stange. Nach den Pflichtschüssen lies das Ringen um die Königswürde doch merklich nach. Erinnerungen an das vergangene Jahr wurden wach. Damals nahm Hubert Bessler das Heft des Handelns in die Hand und bescherte dem Verein erst spät gegen 15.00 Uhr nachmittags zusammen mit Edeltraud Ening das ersehnte Königspaar

[flagallery gid=1]Bild größer? – Klick auf „FS“

Während Majestät Stefan Roters das Erstaunen über seinen Königsschuss noch Minuten später im Gesicht geschrieben stand, freute sich Königin Petra unbändig über die völlig unerwartete Überraschung. Zusammen mit Ehemann Ewald Bitting,  Andrea und Günter Schmeing sind sie Garanten für ein stimmungsvolles Schützenfest 2014, darüber gab es keinen Zweifel.

Dennoch war der Ruf nach Reformen der Vereinsstatuten von Schützen und Vorstandsmitgliedern unüberhörbar. Die von Jahr zu Jahr schneller schwindende Attraktivität „einmal im Leben Schützenkönig“ zu sein, zwinge den Vorstand zum Handeln, darüber war man sich an der Vogelstange unter den Schützen einig.

Lies hier: GZ online – „Der König ist am überraschtesten.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: