Newsticker

Schicke Dirndl gibt`s nicht nur in München zu sehen.

Gescher (fjk). Das Stadtmarketing Gescher hatte eingeladen und alle kamen die ein Dirndl oder eine Lederhose im Schrank  hatten. Und das scheinen in der Glockenstadt Gescher viele zu sein. Zum viertenmal hieß es nämlich im Festzelt auf dem Pankratiusschulhof „Oa zapft iss“

Ihren ersten großen Auftritt hatte Bürgermeisterin Beate Heimann. Ihr oblag der offizielle Akt des Abends. Der Faßanstich.

oktoberfestbeate2Schicke Dirndl gibt`s nicht nur in München zu sehen…

2 Kommentare zu Schicke Dirndl gibt`s nicht nur in München zu sehen.

  1. Wir Niederbayern kommentieren das so, „haben die in der Glockenstadt nicht mehr alle einen an der Glocke?“. Gut wenn unsere Niederbayern zu bestimmten Anlässen Lederhosen und Dirndl tragen, jedem das Richtig zu seiner Zeit und am richtigen Ort. Das gehört zu unserer Kultur und Tradition. Aber kaum ein zugereistes Nordlicht würde heute auf der letzten großen Kirchweih in Bayern, in Dingolfing, mit einer Lederhose rumlaufen.

    mfg http://rundertischdgf.wordpress.com

  2. Peter Spielkeinerolle // 6. Oktober 2014 um 00:09 //

    Super Fest aber die Band war nicht wirklich gut. Und richtig verstehen konnte man sie auch nicht. Sonst super Event !

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Sind Westfalen die besseren Bayern? | rundertischdgf

Kommentar hinterlassen

%d Bloggern gefällt das: