Newsticker

„Schweine dürfen sich sauwohl fühlen“

Gescher (fjk). Die Initiative Tierwohl startet am 1.1.2015. Das ist dann auch der Startschuss für Landwirte, sich zu entscheiden mit welchen Kriterien und in welchem Umfang sie sich an dieser Initiative beteiligen wollen. Der Einzelhandel zahlt als erstes 66 Mio Euro in den Fond ein, aus dem dann die Landwirte Fördermittel beantragen können.

Entschieden hat sich bereits Jochen Schulze Pröbsting, Landwirtssohn aus der Bauernschaft Tungerloh Pröbsting. Er steht voll und ganz hinter den Tierwohlprinzipien, wie er sagt. Nicht nur aus ethischen, durchaus auch aus wirtschaftlichen Gründen. „Der Verbraucher will Fleisch aus artgerechter Mast. Daran besteht kein Zweifel,“ ist er überzeugt. Schon jetzt gehe eine Schätzung von Westfleisch davon aus, das sich zu Anfang 30 % der Schweinemastbetriebe an der Initiative zur Verbesserung der Mastbedingungen beteiligen werden.

schweine-in-kalki

Schon im nächsten Jahr sollen hier 650 Schweine nach den Tierwohkriterien gemästet werden.

Froh ist Schulze Pröbsting, dass er nun endlich einen lang gehegten Wunsch umsetzen kann. In den ehemaligen Kalksandsteinwerken in der Coesfelder Heide will er 650 Schweine nach Tierwohlbedingungen mästen. Die Baugenehmigung für die Ställe hat er in diesen Tagen erhalten. Jochen Schulze Pröpsting freut sich: „Toll, ein echtes Weihnachtsgeschenk.“

2011 hat der agile Landwirtssohn die Kalksandsteinwerke erworben (ohne See „Kalki“). Seine Idee: Schweinemast ist auch unter Tierwohl- und Umweltschutzbedingungen wirtschaftlich möglich. Die Baugenehmigung erlaubt ihm nun den Bau einer Stallung für 650 Mastschweine, dazu Versorgungsgebäude wie Getreidelager, Maschinenhalle usw. Schon im nächsten Jahr sollen hier die ersten Schweine zufrieden vor sich hin grunzen. „Bis dahin ist es noch ein hartes Stück Arbeit,“ weiß Schulze Pröpsting sehr wohl. Der Stallmist wird übrigens in der Biogasanlage von Michael Altrogge in der Bauernschaft Tungerloh Pröbsting verwertet. So schließt sich ein sinnvoller Kreis!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: