Newsticker

Kellerbrand am Schollenkamp.

Besonnene Bewohnerin verhindert Schlimmeres.

Gescher (pd/ffw). Ein alarmierender Brandmelder versetzte eine Bewohnerin am Schollenkamp keineswegs in hektische Panik. Als sie Rauch aus einem Kellerraum dringen sah, schloss sie die Tür und rief die Feuerwehr. Zudem stellte sie den Strom im Verteilerkasten ab. Sie hat richtig gehandelt, wie die Feuerwehr auf ihrer Homepage dazu mitteilt.

Foto: FFW

Foto: FFW – Durch ihr richtiges Handeln verhindert die Bewohnerin einen größeren Schaden.

Die Kameraden der Wehr betraten den Kellerraum unter Atemschutz. Dabei wurde ein Überdrucklüfter eingesetzt und ein mobiler Rauchvorhang gesetzt. Schnell fanden die Einsatzkräfte die Ursache des Brandes. Eine Pumpe war aufgrund eines technischen Defektes in Brand geraten. Durch Abstellen des Stromes erlosch der Brand. Die Feuerwehr trennte die Pumpe vom Stromnetz und lüftete die Räume.

Durch den vorhandenen Rauchmelder und das richtige Handeln der Bewohnerin konnte ein größerer Schaden verhindert werden.

Kommentar hinterlassen

%d Bloggern gefällt das: