Newsticker

Ein Telefonat mit Folgen auf der A31!

handyGESCHER/ Heek (ots) – Ein offensichtlich ziemlich anstrengendes Telefonat hat heute (7. Oktober) gegen 11:15 Uhr auf der Autobahn 31 zwischen den Anschlussstellen Gescher und Heek einen Autofahrer arg abgelenkt.

Der 42-jährige Fahrer aus Moers fuhr zunächst innerhalb einer Zone, wo baustellenbedingt 80 Kilometer pro Stunde zugelassen sind, mit über 150 Kilometer pro Stunde. Dabei telefonierte er sehr angeregt. Dadurch bedingt nahm er nicht wahr, dass eine Zivilstreife des Verkehrsdienstes der Autobahnpolizei sich direkt hinter ihm befand.

Als dann ein Parkplatz kam, fuhr er diesen an, immer noch intensiv im Telefongespräch. Scheinbar völlig in Gedanken verloren, stellte er sich dann unbefugt auf dem großen Parkplatz ausgerechnet genau auf den Behindertenparkplatz. Als dann die beiden Polizeibeamten auf ihn zukamen und ihn ansprachen, wurde er glatt sprachlos – so dass das Telefongespräch dadurch bedingt automatisch beendet wurde. Gegen den 42-Jährigen wurde eine Anzeige erstattet.

Quelle: Polizeipresse

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: