Newsticker

Pro aufgegriffene Katze 180 Euro Kosten!

Kosten trägt die Stadt.

Zwei-Katzen-Tierheim

Gescher (fjk). Seit Änderung des Jagdgesetzes dürfen Jäger Katzen nicht mehr abschießen. In einer Anfrage an die Verwaltung wollte die UWG Fraktion Auskunft darüber haben, was mit in Gescher aufgegriffenen oder von der Jägerschaft abgegeben Katzen geschieht? Wie hoch die Kosten für die Unterbringung sind und ob diese Kosten auf das Land NRW abgewälzt werden können?

Die Katzen werden in das Tierheim von Ahaus gebracht, berichtete die Verwaltung in der letzten Ratssitzung. Pro Tag schlagen die Kosten mit 9 Euro pro Katze zu Buche für maximal 10 Tage. Die Katzen werden im Tierheim geimpft und kastriert. Das kostet noch einmal 86 Euro. Alles in allem Kosten in Höhe von ca. 180 Euro pro Tier.

2013 habe man im ganzen Jahr 32 Katzen in`s Tierheim geben müssen, 2016 seien das bis jetzt schon 26 Katzen, sagte Bürgermeister Kerkhoff. Leider sei das eine kommunale Aufgabe, und die Kosten könnten nicht wie von der UWG angefragt auf das Land abgewälzt werden. Nach 10 Tagen kann das Tierheim die Tiere an Interessenten vermitteln.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: