Newsticker

Elternbeiträge werden erhöht!

Anne Hauling FDP: "So ist Gescher nicht familienfreundlich"

geld

Gescher (fjk). Bei Gegenstimmen von FDP und Grünen verabschiedete der Ausschuss für Generationen, Familie, Bildung, Kultur und Sport am vergangenen Mittwoch die Erhöhung der Elternbeiträge  für die Offenen Ganztagsgrundschulen in Gescher. Ab dem 01.08.2018 erhöht sich die Höchstgrenze jährlich zum Schuljahresbeginn um 3%.“ Hier die Elternbeiträge für das Schuljahr 2016/2017:

tabelle-geld

 

Die Grünen wollten die Erhöhung wohl mittragen sprachen sich aber gegen den Automatismus einer jährlichen Erhöhung der Elternbeiträge aus.

Besonders ärgerte sich Anne Hauling von der FDP-Fraktion über die vorgesehene Erhöhung der Elternbeiträge. Man müsse die Grenzen nicht um jeden Preis bis ganz nach oben ausreizen, meinte sie. Schon jetzt gebe es ein immenses Gefälle im Vergleich mit  Nachbargemeinden wie Coesfeld und Stadtlohn. „So ist Gescher nicht familienfreundlich, wir verlieren im Vergleich zu den Nachbarorten“ schrieb sie der Kämmerin in`s Stammbuch.

Kucharz wies auf die erhöhten Kosten der Stadt allein durch die Tarifabschlüsse hin. Die würden schon mehr als 3 % ausmachen. „Solange wir in der Haushaltsicherung so knapp bei Kasse sind müssen wir solche Anpassungen vornehmen, eigentlich sind wir dazu sogar verpflichtet,“ stellte Kucharz fest.  Auch Bürgermeister Kerkhoff sah das Problem nicht so gravierend: “ Trotz Erhöhung von 3 % sind die tatsächlichen Beträge relativ gering.“

Die Verwaltung verspricht sich bei gleichbleibender Einkommensstruktur eine Verbesserung der Einnahmen um ca. 3.000 Euro!

1 Kommentar zu Elternbeiträge werden erhöht!

  1. Michael Knechten // 16. Juni 2016 um 19:44 //

    Naja, 2/3 der Elternbeiträge können im Rahmen der Steuererklärung als Sonderausgaben angesetzt werden. Der Gescheraner Höchstbeitrag ist bei anderen Städten in NRW noch unter dem Eingangssatz.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: