Newsticker

Leichtbauwände gegen Schimmelbefall

20.000 Euro Reparaturkosten.

schimmelGescher. Der Bürgermeister berichtete in der letzten Sitzung des Bau- und Planungsausschusses über einen Schimmelbefall im Werk- und Kunstraum des Schulzentrums. Ursache sei ein Wassereinbruch gewesen. 

Die entsprechenden Gebäudeteile sind seitdem gesperrt. Leichtbauwände sollen das Problem nun beheben. Die befallenen Stellen werden in Kürze ausgetauscht. Kosten der Reparatur: Ca. 20.000 Euro. Die Sanierung wird bis Ende November abgeschlossen sein, so der Bürgermeister.

 

 

2 Kommentare zu Leichtbauwände gegen Schimmelbefall

  1. verägerter Bürger // 4. November 2016 um 00:57 //

    Wenn ich meine Immobilie so allumfassend saniert hätte, wie das Schulzentrum, dann stünde der bauleitende Architekt schon bei mir.
    Das Dach sowie die Außenwände wurden vollumfänglich saniert. Wie soll das Wasser dann ins Gebäude bzw. die Wand eingedrungen sein?
    Wofür beschäftigt die Stadtverwaltung eigentlich „Fachleute vom Bau“?

  2. Aus dem Auge aus dem Sinn

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: