Newsticker

Gescher: Vollsperrung der Riete ab DONNERSTAG

Oberflächenerneuerung auf der Straße Riete

Gescher (pd). Seit Montag, 17.07.2017, wird die Oberfläche der Straße Riete erneuert. Im ersten Schritt werden im Bereich der Baustelle zu Wochenbeginn Halteverbotsschilder aufgestellt. Damit die ausführende Firma Kerkfeld aus Hochmoor diese Arbeiten durchführen kann, ist im zweiten Schritt eine Vollsperrung notwendig. Das teilt die Verwaltung heute mit.

Die Sperrung betrifft den Streckenabschnitt ab der Kreuzung Riete/ Feldstraße bis einschließlich der Zufahrt zur Straße „Zum Erlengrund“ und wird ab dem 19.07.2017 (*bitte Update unten lesen) eingerichtet.

Der Straßenabschnitt wird voraussichtlich bis zum 26.07.2017 voll gesperrt sein. Die Stadtverwaltung bittet die Anwohner und alle weiteren Betroffenen um Verständnis. Für Rückfragen steht Ralf Jürgens vom interkommunalen Bauhof unter der Telefonnummer 9185-300 zur Verfügung.

*Update 18.07.2017 – 15.19 Uhr

Lt. Pressemitteilung der Stadt Gescher ist die Riete ab Mittwoch gesperrt. Das ist falsch.  Anwohner informierten GescherBlog, dass auf dem Hinweisschild der ausführenden Fa. Kerkfeld das Datum 20. 07. 2017, also Donnerstag, steht. Wie Ludwig Kerkfeld auf erneute Nachfrage mitteilte, ist die Vollsperrung ab DONNERSTAG vorgesehen.

Pflanzen gut & günstig.. BUY LOCAL

5 Kommentare zu Gescher: Vollsperrung der Riete ab DONNERSTAG

  1. Kein Raser // 12. August 2017 um 20:07 //

    Mittlerweile ist das Stück der Riete neu asphaltiert. Gibt es für diese neue ADAC Rüttelversuchsstrecke Regeln, die eingehalten werden müssen, damit es bei der Überfahrt „“nicht rüttelt““?

  2. Anwohner 2 // 19. Juli 2017 um 14:16 //

    Der Zeitungsbericht heute macht das Chaos perfekt. Schon mal versucht die Notrufnummer von dem Herrn Jürgens anzurufen? Viel Spaß ;-)))))

  3. Reinhard // 19. Juli 2017 um 12:17 //

    Das ja schon mal gut zu wissen das die Autos nicht außerhalb geparkt werden müssen.
    Aber interessant ist auch die Beschilderung mit dem Halteverbot, die Schilder sind quergestellt was nicht wirklich Sinn macht.
    Zudem sollte die Fa. Kerkfeld als beauftragtes Unternehmen die Anwohner 72 Std. zuvor informieren was leider nicht geschehen ist und der Zeitungsbericht von heute ist leider irreführend.
    Aber Hauptsache am Ende haben wir eine schöne neue Straße

  4. Anwohner Riete // 19. Juli 2017 um 11:05 //

    Naja – die Infos gab es doch bereits heute in der Tageszeitung. Nach Lesen des Artikels hatte ich allerdings noch mehr Fragen als zuvor… 😉
    Aber kein Problem – ein Anruf bei der Stadt Gescher brachte Klärung. Und damit die übrigen Anwohner die Infos auch bekommen, stelle ich sie hier ein:
    Ab Donnerstag früh, 20.07.17 wird voll gesperrt, um 4cm Straßenbelag abzufräsen. Im zweiten Schritt wird dann Anfang kommender Woche der neue Belag aufgebracht. Während der Zeit dürfen logischerweise keine Autos auf der Riete abgestellt werden. Als Anwohner habe ich konkret nachgefragt, ob die Grundstücke befahrbar bleiben oder ob die PKW während der Phase außerhalb des Baustellenbereichs abgestellt werden müssen. Laut Auskunft kann es zwar temporär Einschränkungen geben, das Grundstück per PKW zu erreichen, aber die PKW brauchen nicht zwingend außerhalb abgestellt werden.
    Diese Infos hätte ich in der Tat auch gerne ohne aktive Nachfrage erhalten. Aber vielleicht folgt ja noch eine offizielle Info an die Anwohner…

  5. Reinhard // 18. Juli 2017 um 22:34 //

    Schön wenn die Anwohner auch mal informiert würden. Vielen Dank an die Stadt Gescher für die fehlende Informationen…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: