Newsticker

LKW verursacht „Kettenunfall“

Ein LKW, zwei PKW und eine Radfahrerin betroffen

Gescher (ppp) Am Samstag befuhr gegen 09:40 Uhr ein 35-jähriger Lkw-Fahrer aus Gescher mit einem Sattelzug die Bahnhofstraße von Hochmoor kommend. Beim Abbiegen in die Schildarpstraße übersah er eine entgegenkommende 19-jährige Autofahrerin aus Gescher.

Nach dem Zusammenstoß mit dem Lkw schleuderte der Pkw in den Einmündungsbereich der Schildarpstraße. Dort kam es zu zwei weiteren Kollisionen mit verkehrsbedingt wartenden Verkehrsteilnehmern. Eine 37-jährige Radfahrerin aus Gescher stürzte, nachdem das schleudernde Fahrzeug ihr Vorderrad touchierte. Danach prallte der Pkw der 19-Jährigen gegen den Wagen einer 25-jährigen Autofahrerin aus Nienborg.

Die Radfahrerin und die beiden Autofahrerinnen verletzten sich bei dem Unfall leicht. Rettungskräfte brachten die 37-Jährige sowie die 19-Jährige mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in das Stadtlohner Krankenhaus. Es entstand ein Gesamtsachschaden in einer Höhe von etwa 27.000 Euro. Beide Pkw waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

*Foto: FFW

5 Kommentare zu LKW verursacht „Kettenunfall“

  1. Liebe Vorschreiber,
    mit Verlaub, aber geht’s noch?
    Anstatt hier weiter die Firma, die Fahrer, den Chef weiter zu verunglimpfen – andere nennen es Internet-Hetzjagd:
    Warum hat eigentlich niemand die Eier in der Hose, bei besagter Firma einmal anzurufen und/oder das persönliche Gespräch zur Klärung zu suchen?
    Anstatt sich hier weiter zu beklagen… Aber Tippen ist ja heutzutage einfacher.

  2. Winter, S. // 16. August 2017 um 08:45 //

    Drei Kommentare, drei gleichlautende Meinungen.
    Auch ich musste leider schon die leidvolle Erfahrung mit der rücksichtslosen Fahrweise der Fahrer mit den Containerfahrzeugen machen. Ich war mit dem Fahrrad unterwegs. Aber das stört die Kraftfahrer nicht. Nun ist es (wieder?) passiert. Warum unternimmt gegen diese Firma niemand etwas? Augenscheinlich ist es wohl der Allgemeinheit bekannt!!!
    Warum hält der Chef der Firma nicht die Fahrer an, Gesetzeskonform unterwegs zu sein? Oder heizt er diese gar noch an?
    Das sollte mal geklärt werden.

  3. Jochen Schweitzer // 15. August 2017 um 16:02 //

    Die Fahrer der o. g. Firma fahren wie die Bekl….. Mich wundert nur das noch nicht mehr passiert ist. Telefonieren und daddeln mit dem Handy, rücksichtslos und zu schnell fahren ist normal.

  4. Stimmt leider

  5. Gott sei dank ist noch nicht mehr passiert. Die auf dem Foto abgebildete Firma ballert ja eh über die Strasse als wenn sie alleine wären.

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: