Newsticker

Motorradfahrer aus Gescher in Reken schwer verletzt

Gescheraner war lt. Polizeibericht vorfahrtsberechtigt

Groß Reken/Gescher (fjk).  Am frühen Sonntagabend kam es in Reken gegen 19.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen Auto- und Motorradfahrer. Eine 26-jährige Frau aus Velen befuhr mit ihrem Auto  aus Richtung Velen kommend Richtung Reken. Sie wollte an der Kreuzung nach links abbiegen. Hierbei übersah sie einen 26-jährigen Motorradfahrer aus Gescher, der  in entgegengesetzte Richtung befuhr und an der Kreuzung weiter geradeaus fahren wollte.

Der Gescheraner war vorrangberechtigt, wie die Polizei im Unfallbericht schreibt. Durch den Zusammenstoß wurde der junge Motorradfahrer schwer verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in das Borkener Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 14.000 Euro. Das Motorrad wurde abgeschleppt.

*Foto: Motiv

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: