Newsticker

Ein Ausbildungsplatz bei d.velop unterm Weihnachtsbaum

Großes Interesse an Jobs und Ausbildungsmöglichkeiten bei d.velop

Gescher (pd/fjk). Ein Ausbildungsplatz bei d. velop. Ganz sicher wünscht sich  so manch ein Jugendlicher den als Weihnachtsüberraschung  unter`m Weihnachtsbaum. Erst in den letzten Tagen wurde das Unternehmen von FOCUS-Business zu einem der besten in Deutschland ausgezeichnet. Deshalb war das Interesse an einem Informationsabend am Montag, 4. Dez. 2017,  unter den Schulabgängern und Jobinteressierten groß. 

Mehr als 70 Teilnehmer informierten sich über offene Positionen in Festanstellung und die Ausbildungsmöglichkeiten in Gescher`s Vorzeigecompany.

Die d.velop AG lud am  Montag zum bereits dritten Mal Interessenten aller Altersgruppen ein, bei „discover d.velop“ in einer spannenden Führung, einer Livepräsentation und bei Snacks und Getränken im ganz persönlichen Gespräch mit d.velop-Mitarbeitern, mehr über die vielfältigen Karrieremöglichkeiten bei dem Gescheraner IT-Unternehmen zu erfahren.

Das Angebot, stressfrei in den Abendstunden in knapp zwei Stunden kurz und knackig den Softwarehersteller kennenzulernen, wurde rege genutzt. Die Teilnehmer waren begeistert von der Offenheit und Authentizität, mit der sich die d.velop-Mitarbeiter den Gästen öffneten.

Das d.velop-Team um Personalleiterin Juliana Niedermeier (Mitte) freut sich über eine gelungene Veranstaltung. – Größer? – Klick auf Bild!

„Ein Kollege aus dem Vertrieb nutzte die Möglichkeit, in einem Besprechungsraum die Gespräche mit den Interessenten zu intensivieren.“, freut sich d.velop Personalleiterin Juliana Niedermeier (Bild: Mitte). „Hier schien die Chemie sofort zu stimmen.“

d.velop heißt mehr  als lediglich Software zu entwickeln. Flexible Arbeitszeitmodelle, eine eigene Kantine, betriebliche Altersversorgung, ein ausgezeichnetes Gesundheitsmanagement und ein vielfältiges Programm an gemeinsamen Aktivitäten zeichnen die d.velop als Arbeitgeber aus.

„Wir freuen wir uns auf engagierte Verstärkung des Entwickler-Teams oder des Consulting-Bereichs in Festanstellung“, erläutert Niedermeier. „Darüber hinaus bilden wir in unterschiedlichsten Richtungen aus. Von Industriekaufleuten bis hin zu Betriebswirten im Dualen Studium mit parallelem, vollwertigen Uni-Abschluss ist alles dabei.“

Das Unternehmen d.velop:

 Die 1992 gegründete d.velop AG mit Hauptsitz in Gescher entwickelt und vermarktet Software zur durchgängigen Digitalisierung von Geschäftsprozessen und branchenspezifischen Fachverfahren. Mit der Ausweitung des etablierten ECM-Portfolios rund um Dokumentenmanagement, Archivierung und Workflows auf mobile Apps sowie standardisierte und Custom-SaaS-Lösungen bietet der Software-Hersteller auch Managed Services an. Dabei sind auch die Rechtssicherheit und die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben dank eines ausgereiften Compliance Managements gewährleistet.

So hilft d.velop Unternehmen und Organisationen dabei, ihr ganzes Potenzial zu entfalten, indem sie digitale Dienste bereitstellt, die Menschen miteinander verbinden sowie Abläufe und Vorgänge umfassend vereinfachen und neugestalten.

Ein starkes, international agierendes Netzwerk aus rund 150 spezialisierten Partnern macht d.velop Enterprise Content Services weltweit verfügbar.

d.velop-Produkte – on Premises, in der Cloud oder im hybriden Betrieb – sind branchenübergreifend bislang bei mehr als 7.000 Kunden mit über einer Million Anwender im Einsatz; darunter Tupperware Deutschland, eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH, Parker Hannifin GmbH, Nobilia, Schmitz Cargobull, FingerHaus GmbH, die Stadt Wuppertal, die Basler Versicherung, DZ Bank AG, das Universitätsklinikum des Saarlands oder das Universitätsklinikum Greifswald.

www.d-velop.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: