Newsticker

„It`s bloody cold“ – St. Patrick`s Day in Gescher

Gescher (fjk). „It`s bloody cold..“ Ann McKiernan hätte es nicht besser auf den Punkt bringen können. Das Thermometer zeigte 4 Grad.. minus. Gefühlt eher minus 10 Grad, denn es blies zu allem Überfluss auch noch ein steifer Nordostwind als die Glockenstadt sich anschickte ihren ersten St. Patrick`s Day zu feiern.

Peter Schneider von „Jack in the Green“ froren fast die Finger an den Gitarrenseiten fest. Und auch den Dudelsackpfeifern dürfte es unter dem Schottenrock kalt gewesen sein, da sie ja bekanntlich drunter nichts tragen.

„Major (Bürgermeister) Thomas Kerkhoff,“ ließ es ich trotz eisiger Kälte nicht nehmen die noch wenigen Zuschauer in „original irisch“ zu begrüßen. Er freute sich mit dem St. Patrick`s Day ein neues Event in Gescher zu haben. Sein Dank galt der Initiatorin Ann McKiernan, eine waschechte Irin, wie der Bürgermeister hervorhob. Ann McKiernan betreibt in Gescher ein kleines , irisches Café. Das einzige in Deutschland.

Auf die Gescheraner wartet bis zum Höhepunkt um 18.00 Uhr, dann erstrahlen Kirche, Altes Rathaus und Ann`s Cafe in leuchtendem Grün, ein tolles Programm. Dudelsackspieler, Hurling-Vorführungen und vieles mehr. So spielen „Jack in the Green“ mit irischer Musik auf. Natürlich fehlt auch die obligatorische Hüpfburg nicht. Literarisch anspruchsvoll wird es wenn TV-Star Christoph Tiemann , ein bekennender Fan von Ann McKiernan`s Cafe, irische Märchen vorliest.

Brukteria Pipes & Drums

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: