Newsticker

Svenja Schulze, SPD, will Aktionsprogramm Insektenschutz

Neue Ministerin ist für schnelles Verbot von Glyphosat

Gescher/Berlin (topagrar). Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat vor dem Aussterben der Bienen gewarnt. „Das ist doch ein Horrorszenario, wenn da bald nichts mehr brummt!“, sagt sie der Wochenzeitung Die Zeit. Sie plane in den ersten 100 Tagen ein „Aktionsprogramm Insektenschutz“, kündigte Schulze an.

Svenja Schulze, SPD.. neue Bundesumweltministerin

Schulze will außerdem ein schnelles Verbot von Glyphosat durchsetzen. Ein europaweites Verbot des Pflanzenvernichtungsmittels Glyphosat sei zwar durch den ehemaligen Agrarminister Christian Schmidt noch verhindert worden.

Allerdings sei dies „ein Bumerang“, wiederholte Schulze in dem Interview eine Aussage, die sie vergangenen Freitag bereits bei ihrer Regierungserklärung im Bundestag gesagt hatte. „Wir wollen das Mittel nicht mehr. Wir haben im Koalitionsvertrag festgelegt, dass wir aus der Glyphosat-Nutzung aussteigen“, sagte sie.

*Foto: Pixabay

2 Kommentare zu Svenja Schulze, SPD, will Aktionsprogramm Insektenschutz

  1. Andreas Oberländer // 6. April 2018 um 23:25 //

    Sehr geehrte Frau Schulte,
    Das Glyphosat ist für die Honigbiene und andere Bestäuberinsekten eher nachrangig ein Problem. Hier war ihr Vorgänger Christian Schmidt auf einem guten Weg mit seiner Bkenenkonferenz.

    Es war zu seiner Zeit nicht alles schlecht.

    Zurück zum Thema Glyphosat. Die Aufwandsmenge war zumindest bis 2016 auf landwirtschaftlichen Flächen rückläufig, während der private Verbrauch stieg bis man Glyphosat aus den Baumarktregalen verbannt hat. Soll heissen, die grössten Glyphsatverschmutzer waren die heutigen Magnet und die unkrautfreie Garagenzufahrt wog mehr als der Umweltgedanke.

    Das eventuelle Krebsrisiko würde ignoriert… Dich hat auch die Landwirtschaft bei Sikkation übertrieben und hier die Anwendung zu reglementieren war folgerichtig.

    Anschließend die Frage, womit Problemunkräuter künftig bekämpft werden sollen?

  2. Ulrich Althoff // 28. März 2018 um 13:06 //

    Sie hat einen Plan, Sie will sein ein großes Licht! Sie hat auch einen zweiten Plan, doch gehen, gehen tun sie beide nicht!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: