Newsticker

Erstkommunionkinder pilgern nach Gerleve

Morgens um fünf auf den Weg gemacht

Gescher (pd). Am vergangenen Freitag machten sich 15 Jugendliche, die im Jahr 2013 zur Erstkommunion gegangen sind, auf einen etwa 9 km langen Pilgerweg zum Kloster Gerleve. Begleitet wurden sie von einigen Eltern und Pastoralreferent Heinz Watermeier.

Morgens um fünf ging`s mit dem Auto zur kleinen Kapelle in Sirksfeld. Von dort  dann zu Fuß weiter der Morgendämmerung und der aufgehenden Sonne entgegen.

Kleine Kapelle in der Bauerschaft Sirksfeld von Coesfeld. Von da aus ging`s zu Fuß Richtung Kloster Gerleve.

3 Stationen auf dem Weg beschäftigten sich mit dem Karfreitag, dem Osterfest mit Gedanken zum Leben nach dem Tod und dem Pfingstfest mit der Frage, wie jeder einzelne die Welt zum Leuchten bringen kann.

Gegen 8.15 Uhr erreichte die Gruppe das Kloster Gerleve. Dort warteten bereits Brötchen, Kaffee und Kakao auf die Wanderer. Ein besonderer Dank gilt der Gruppe der Eltern, die seit der Erstkommunion immer wieder Angebote für die Kinder ausarbeiten und auch weiterhin anbieten wollen, heißt es auf der Homepage der Pfarrgemeinde.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: