Newsticker

Attraktive Baugrundstücke in Hochmoor

Fläche am Ev. Gemeindezentrum zukünftig Wohnbebauung.

Gescher/Hochmoor (fjk). Attraktive Baugrundstücke wird es bald in Hochmoor geben. Einstimmig beschloss der Bau- und Planungsausschuss eine Fläche am Evangelischen Gemeindezentrum in Baufläche umzuwidmen. Jetzt soll dort gebaut werden können. Der Bebauungsplan wird dahin gehend geändert. 

Das Areal umfasst  eine Fläche von ca. 5.300 qm. Die größten Grundstücke sollen einen Umfang von 700 qm haben, berichtete Fachbereichsleiter Uwe Wißmann. Entsprechend dem Planentwurf wird ein Allgemeines Wohngebiet und eine Straßenverkehrsfläche dort festgesetzt. Der bisherige Status war „Gemeinbedarfsfläche für kirchliche Zwecke (Kirche/Pfarrheim)“.

5 Kommentare zu Attraktive Baugrundstücke in Hochmoor

  1. Philipp // 22. Juni 2018 um 11:39 //

    Mit Hinblick auf die vielen suchenden Gescheraner und den angestrebten Wachstum von d.velop und anderen skalierenden Unternehmen am Standort Gescher, sollte die Stadt schnellst möglich mehr Baugrundstücke bereitstellen. Die zum Großteil von weit außerhalb rekrutierten und gut bezahlten Mitarbeiter der Top-Unternehmen werden die Angebote gerne wahrnehmen und damit auch zur Städteentwicklung und dem Stop des Innenstadt-Sterbens in Gescher beitragen. Wenn die Stadt hier nicht schnell tätig wird, hat das m.E. weitreichende, negative Folgen für die Städte-Entwicklung. Gerade wir in Hochmoor brauchen weitere, attraktive Wohngebiete für junge Familien, sonst sehe ich schwarz für gute Auslastungszahlen in Kindergarten, Grundschule und selbst unserem Sportverein! Und wenn hier auch nur eine der genannten Institutionen irgendwann schließen oder die Angebote reduzieren muss, wird das Geschrei groß sein!

  2. Hochmooraner // 22. Juni 2018 um 06:25 //

    Das sind ja einmal gute Nachrichten. Wir Hochmooraner freuen uns, wenn sich auch endlich mal in Hochmoor etwas bewegt in der Hinsicht auf neue Grundstücke.
    Das kann nur der Anfang sein… weitere neue Grundstücke mit einem Baugebiet würden wir begrüßen.

  3. Peter und Paul // 21. Juni 2018 um 20:26 //

    Und freie Grundstücke werden zu utopischen Preisen verkauft oder nur durch Vitamin B,
    Gescher soll endlich mal zusehen!
    Außerdem gibt es dann auch mehr Einnahmen durch die Grundsteuer B.

  4. Balu der Bär // 21. Juni 2018 um 20:19 //

    Darauf kannste bestimmt noch ein paar Jahre warten…..

  5. Na super sie sollten endlich zusehen das es in Gescher wieder Grundstücke gibt!
    Aber unsere Stadtväter und Mütter bekommen das nicht hin!!!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: