Newsticker

Bürgermeisterin Beate Heimann gratuliert

Irmgard Wende, geb. Krusche aus Hochmoor wird Neunzig

Gescher (fjk). Der Bürgermeister.. er verwaltet die Stadt, leitet die Ratssitzungen und hat auch sonst allerlei repräsentative Aufgaben. Bei denen unterstützen ihn zwei Stellvertreter/in: Beate Heimann, SPD, und Günter Schültingkemper, CDU.

GescherBlog war dabei als Beate Heimann in Hochmoor Irmgard Wende zum 90igsten Geburtstag gratulierte. Die rüstige und hellwache Seniorin freute sich über den Besuch sehr und lies sich sofort das Grußwort von Bürgermeister Thomas Kerkhoff vorlesen. Schwiegertochter Annette Wende tat`s gern.

Wie so viele Hochmooraner, kam auch Irmgard Wende, geb. Krusche, aus dem „Kohlenpott nach Hochmoor.“ 1985 siedelte sie mit ihrem Mann von Westerholt, heute ein Stadtteil von Herten, in das damalige Golddorf um. Wie sie sagt, fühlt sie sich in Hochmoor pudelwohl. Das das so bleibt, darauf stieß sie mit Beate Heimann und dem Rest der Familie an.

Irmgard Wende, geb. Krusche aus Hochmoor wird neunzig. Zu diesem Geburtstag gibt es die besten Wünsche der Stadt Gescher. Hier überbracht von Beate Heimann, an diesem Tag in Vertretung des Bürgermeisters..

2 Kommentare zu Bürgermeisterin Beate Heimann gratuliert

  1. GÜNTER WENDE // 9. Juli 2018 um 17:36 //

    auch hier ein ganz dickes lob an FJK,
    der sich auch zu den gratulanten einfand,
    und diese schönen fotos und videos für den,
    gescherblog gemacht hatt.
    mfg an herrn FJK

  2. GÜNTER WENDE // 3. Juli 2018 um 18:16 //

    Herzlichen Dank an unsere Frau Bürgermeisterin
    Beate Heimann.
    Das Sie sich die Zeit genommen hat an einem Sonntag
    vorbeizuschauen, um meiner 90-jährigen zu ihrem Geburtstag
    zu beglückwünschen.

    Das ist vorbildlich und anerkennenswert.

    Es bedankt sich herzlich Frau Irmgard Wende.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: