Newsticker

Entscheidung: Feuerwehr kommt an die Bahnhofstraße

Gescher (fjk). Die Freiwillige Feuerwehr wird voraussichtlich zur Bahnhofstraße umsiedeln. Eine schwarzgrüne Mehrheit billigte am Mittwochabend einen entsprechenden Vorschlag von Bürgermeister Thomas Kerkhoff und gab „grünes“ Licht für den Kauf eines Grundstückes mit aufstehender Halle von der d.velop im Industriegebiet Süd-Ost.

Wie es heißt, gab es auch zahlreiche Bedenken gegen den Standort. So hatte die FDP-Fraktion erst vor Kurzem diesen Standort für nicht geeignet erklärt. Lebensgefährdende Wegezeiten. Beengte Platzverhältnisse, ein Teil des Grundstücks soll sich mittlerweile im Eigentum des benachbarten Autohandels befinden, sowie problematische Zu- und Abfahrtbedingungen sehen Kritiker in der jetzigen Entscheidung.

Wie aus dem Rathaus zu hören war, hatte die ehemalige Kämmerin und jetzige Vorsitzende des DRK, Sabine Kucharz,  durch eine positive Beurteilung des Standorts den Weg frei gemacht. Die Feuerwehr war in den letzten Monaten kaum noch in den Planungsprozess einbezogen.

Bürgermeister Kerkhoff behandelte den Vorgang wie eine „geheime Kommandosache“. Nichts wurde öffentlich diskutiert, so auch nicht die finale Entscheidung am Mittwochabend. Die Investitionshöhe dürfte sich zwischen 4 und 6 Millionen Euro bewegen. Genaueres ist nicht bekannt..

 

Aktuelle Angebote vom NEUEN Blumenfreund..

2 Kommentare zu Entscheidung: Feuerwehr kommt an die Bahnhofstraße

  1. Der Standort ist genau so schlecht wie die Sportanlage am Ahauser Damm.

  2. Ist doch egal // 5. Juli 2018 um 23:06 //

    Interessant.. es wird eine Feuerwehrwache, die Vorsitzende vom Drk entscheidet über den Standort und die Feuerwehr wird an Gesprächen nicht beteiligt? Bitte mehr Details Herr Kunst.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: