Newsticker

Projekt: „Brauchtum verbindet“ macht Fortschritte

Gescher (fjk). Noch ist das Objekt, der Kreisverkehr an der Spinne,  weiträumig abgesperrt. Doch bei genauerem Hinsehen stellt man fest, dass die Vorbereitungen für die Verschönerung  des „Spinnenkreisels“ gute Fortschritte machen. Jetzt wurden die Fundamente für die bis zu drei Meter hohen Schattenbilder nach Entwürfen von Ansgar Höing gegossen.

 

Fünf ortstypische Schattenbilder aus Stahl (Äppelken, Schützen, Karneval, Nachbarschaften, Musikkapellen) werden am 6.Oktober der Öffentlichkeit übergeben. Die Federführung ist in den Händen der Karnevalisten.

Mit dabei aber auch Heimatverein, Nachbarschaften, Schützenvereine und Musikapellen. Unterstützt wird das Projekt von mehreren Sponsoren. Motto: Brauchtum verbindet.

.

GZ online – „Kreisel wird zum Daumenkino“

Weihnachtsbäume vom NEUEN Blumenfreund.. BUY LOCAL

1 Kommentar zu Projekt: „Brauchtum verbindet“ macht Fortschritte

  1. Michael Knechten // 21. August 2018 um 08:59 //

    Die weiter laufende Sperrung des Kreisel ist mal wieder eine schöne Gescheraner Lokalposse, an der Baustelle wird seit Tagen nicht mehr gearbeitet!!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: