Newsticker

Gescheraner ohne Führerschein verursacht Unfall in Ahaus

Gescher (ppp).  Zwei Leichtverletzte, ein Sachschaden in Höhe von circa 5.500 Euro und ein Autofahrer ohne gültige Fahrerlaubnis: Das sind die Fakten eines Unfalls auf dem Gescher Damm in Ahaus.

Ein 55-jähriger Velener fuhr dort am Sonntag gegen 11.45 Uhr in Richtung Ahaus. Weil er auf einen Parkplatz abbiegen wollte, bremste er sein Fahrzeug ab. Zu spät bemerkte dies hinter ihm ein 60 Jahre alter Autofahrer aus Gescher: Er fuhr auf.

Durch den Aufprall erlitten der Velener und sein 51 Jahre alter Beifahrer aus Ahaus leichte Verletzungen. Bei der Aufnahme des Unfalls stellte sich heraus, dass der 60-jährige Mann aus Gescher  keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen konnte.

Weihnachtsbäume vom NEUEN Blumenfreund.. BUY LOCAL

2 Kommentare zu Gescheraner ohne Führerschein verursacht Unfall in Ahaus

  1. Wenn die KFZ-Versicherung bezahlt ist, wird sie bezahlen.
    Sie wird in aller Regel beim Fahrzeugführer Regreßansprüche
    geltend machen. In wieweit der Halter des PKW mitverantwortlich
    ist, kommt auf die individuellen Umstände an.

  2. Jetzt hat er ein Problem, die Versicherung zahlt nicht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: