Newsticker

denk.Bar Nr. 4 zu Gast bei Johannes Seifer

Thema: Digitalisierung im Handel: Chancen, Risiken, Potenziale

Gescher (fjk). Die von der Wirtschaftsförderung der Stadt Gescher für die Gescheraner Unternehmerschaft initiierten Events unter dem Namen „denk.Bar“ bleiben ein Erfolgsmodell. In der 4.  Veranstaltung in dieser Reihe stand am Donnerstagabend alles im Zeichen von Digitalisierung: Chancen, Risiken, Potenziale.

Johannes Seifer, Inhaber eines örtlichen Getränkegroßhandels, zeigte in einer Betriebsführung eindrucksvoll wie Digitalisierung in seinem Betrieb umgesetzt wird. Bei ihm waren Geschers Unternehmer auf Einladung von Bürgermeister Kerkhoff zu Gast.

Braumeister Hendrik Seifer erläuterte den Gästen worauf es bei einem guten Bier ankommt. Als einer der weiß wie Bier „gemacht“ wird, konnte er den Gästen interessante Einzelheiten aus seiner beruflichen Tätigkeit berichten.  Danach stellte Bürgermeister Kerkhoff André Roitzsch  vom IT-Unternehmen Shopmacher vor.  Sein Thema „Digitalisierung des städtischen Handels“.

Alexander Bogdanow  von Omnia5 präsentierte eine weitere Neuigkeit:  „Mein Stadtgutschein“ interessierte die Gescheraner Unternehmer. Das der Abend „locker“ ausklang, dafür sorgte die exzellente Beköstigung mit erlesenen Getränken durch die Famile Seifer.

Aktuelle Angebote vom NEUEN Blumenfreund..

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: