Newsticker

Feuer, Explosionen, Verletzte bei Spedition Resing in Pröbsting

Gescher (fjk). ..glücklicherweise war`s aber nur eine Übung. In einer unangekündigten Herbstübung stellten die Kameraden von Feuerwehr und DRK am Samstagnachmittag einmal mehr ihren hohen Ausbildungsstand und ihre Einsatzbereitschaft unter Beweis.

Rauch quoll aus einer Halle der Spedition Resing in Tungerloh-Pröbsting. Krachende Explosionen schossen in den Himmel, als um 14.20 Uhr Einsatzleiter Alexander Wewer und die erste Gruppe am Einsatzort eintraf. Mit ordentlich Adrenalin im Blut, denn der erfahrene Feuerwehrmann wusste bis dahin nicht, dass es sich „nur“ um eine Übung handelte.

Marco Bricke hatte die Herbstübung ausgearbeitet und beobachtete als Übungsleiter sorgfältig die Aktionen seiner Kameraden. Auch Feuerwehrchef Christian Nolte war als Übungsbeobachter vor Ort.

Vier Verletzte sah das Szenario vor. Die mußten -teils „schwer verletzt“- aus der „brennenden Halle“ gerettet werden. Die in die Übung eingebunden Rettungssanitäter des DRK Gescher übernahmen die Verletzten, um sie vor Ort professionell erst zu versorgen.

Die Verletzten spielten ihre Rolle perfekt und waren detailgetreu für die Übung präpariert


Lies hier: GZ Print – „Menschenrettung im Vordergrund“

Aktuelle Angebote vom NEUEN Blumenfreund..

1 Kommentar zu Feuer, Explosionen, Verletzte bei Spedition Resing in Pröbsting

  1. Dank an alle Beteiligten für das Engagement.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: