Newsticker

Kreis Borken: Zahlen und Fakten 2018/19

Kreis Borken. (pd). Wie viele Frauen und Männer leben in den Städten und Gemeinden des Kreises Borken? Wie stellt sich die Altersstruktur im Vergleich zum Land NRW dar? Aus welchen Ländern stammen die meisten ausländischen Einwohner? In welchen Branchen gibt es die meisten Beschäftigten im Kreisgebiet? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt das neue Faltblatt „Zahlen und Fakten 2018/19“, das der Kreis Borken jetzt herausgibt.

Auf 12 Seiten hat Kreis-Statistiker Markus Wydera die Daten in kompakter Form zusammengestellt. „Interessierte können sich so einen schnellen Überblick über die Struktur des Kreises verschaffen“, soLandrat Dr. Kai Zwicker und betont: „Das Faltblatt ist für viele Zielgruppen wie Schulklassen, Neubürgerinnen und -bürger oder Firmen eine wichtige Informationsquelle.“

Der Flyer kann kostenlos beim Kreis Borken, Stabstelle, 46325 Borken, Burloer Str. 93, Telefon: 02861/82-2114 oder per E-Mail an: m.wydera@kreis-borken.de bestellt werden. Im Internet steht die Publikation unter www.kreis-borken.de/zahlenundfakten im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: