Newsticker

Unterschriftenliste jetzt auch bei Schweers-Pennekamp

Bund der Steuerzahler begeistert von Gescheraner Initiative #ichzahldasnicht

Gescher (fjk). „Herzlichen Dank für Euren ungeheuren Einsatz bei unserer Volksinitiative,“ mit diesen Worten bedankt sich der Bund der Steuerzahler in einem Schreiben an die lokale Initiative #ichzahldasnicht für ihre Unterstützung gegen die ungerechte Straßenbausatzung der Stadt Gescher und in ganz NRW. In nur einer Woche habe man jetzt  über 30.000 Unterschriften im Land zusammen.

Einige hundert davon kommen aus der Glockenstadt. Hier sitzt der Frust der Bürger über die Zwangsabgabe besonders tief. Bürgermeister Kerkhoff und eine Ratsmehrheit aus CDU und GRÜNEN hatten die ungeliebte Satzung nicht abgeschafft sondern die Beitragssätze sogar noch auf bis zu 80%  erhöht. „Dagegen kämpfen wir,“ sagt Franzis Biringer. Sie gründete zusammen mit Monika Thoma die Bürgerinitiative #ichzahldasnicht.

Zusammen mit dem Bund der Steuerzahler organisierten die zwei in der vergangenen Woche eine Demo vor dem Rathaus. Mit riesigem Erfolg. Mehr als 350 Gescheranerinen und Gescheraner trugen sich in die Unterschriftenlisten ein.

Doch es sollen noch mehr werden. In vielen Geschäften -lies hier- können sich die Bürgerinnen und Bürger in die Gesetzesinitiative an das Land NRW eintragen. Mindestalter 18 Jahre.

Seit heute liegt auch eine Unterschriftenliste in der Tankstelle Schweers-Pennekamp aus. 

Lies hier mehr zum Thema

Weihnachtsbäume vom NEUEN Blumenfreund.. BUY LOCAL

1 Kommentar zu Unterschriftenliste jetzt auch bei Schweers-Pennekamp

  1. Interessante Gespräche hörte ich beim den Unterschreiben der Liste….
    Da kommt die „regierende“ Kommunalpolitik nicht gut weg.
    Fakt ist: Was hier mit uns gemacht wird ist eine Unverschämtheit erster Güte!
    Der Bürgermeister und seine Steigbügelhalter sind von uns Bürgern soweit weg, dass sie uns nicht mehr sehen und hören!
    Ich kann nur allen Immobilienbesitzern an Herz legen sich dieser Initiative anzuschliessen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: