Newsticker

Gantenbau: „Rechtsmangel geheilt“

Gescher (fjk). Keine Immobilie steht in Gescher mehr unter Beobachtung als der sogen. Gantenbau am Heckenpättken. Sieht man einmal von der „Hense-Ruine“ ab.  Wie kann das illegale zweite Obergeschoss legalisiert werden? Fast schon eine unendliche Geschichte, die jetzt beendet sein könnte. Handwerker haben  mit der Installation eines Holzvorbaus über den Eingangsbereich der Wohnanlage begonnen.

Größer? – Klick auf Bild!

Heute, so die Aufsichtsbehörde, sei eine entsprechende Baubeginnanzeige beim Kreis eingegangen. Die Bauherrin setze damit  den genehmigten Anbau um.

Der seinerzeit monierte Rechtsmangel ist damit geheilt.

Der Erhalt des dritten Stockwerks ist auch ohne eine Änderung des Bebauungsplans möglich, wenn es sich hierbei im Ergebnis um ein „Staffelgeschoss“ im Sinne des § 2 Abs. 5 Bauordnung NRW handele, erläuterte bereits vor geraumer Zeit die Bauaufsicht des Kreises. Im Landesgesetz NRW heißt es:

§ 2 Abs. 5 Bauordnung NRW: „Vollgeschosse sind Geschosse, deren Deckenoberkante im Mittel mehr als 1,60 m über die Geländeoberfläche hinausragt und die eine Höhe von mindestens 2,30 m haben. Ein gegenüber den Außenwänden des Gebäudes zurückgesetztes oberstes Geschoss (Staffelgeschoss) ist nur dann ein Vollgeschoss, wenn es diese Höhe über mehr als zwei Drittel der Grundfläche des darunter liegenden Geschosses hat. Ein Geschoss mit geneigten Dachflächen ist ein Vollgeschoss, wenn es diese Höhe über mehr als drei Viertel seiner Grundfläche hat. Die Höhe der Geschosse wird von Oberkante Fußboden bis Oberkante Fußboden der darüber liegenden Decke, bei Geschossen mit Dachflächen bis Oberkante Dachhaut gemessen.“

Ein solches Staffelgeschoss gilt dann nicht als sogenanntes „Vollgeschoss“. Mit einem „Staffelgeschoss“ entspricht das Vorhaben dem Bebauungsplan, der eine Bauweise mit max. 2 Vollgeschossen vorschreibt.

Mit dem Vorbau wurde die Grundfläche des 1. Obergeschosses so erweitert, dass die gesetzlichen Vorgaben eines Staffelgeschosses eingehalten sind.. sagt die Bauaufsichtsbehörde. 

Lies mehr zum Thema: „Gantenbau“

 

3 Kommentare zu Gantenbau: „Rechtsmangel geheilt“

  1. Rudi W. // 14. März 2019 um 14:04 //

    Ach so! Man muß dann einfach noch größer bauen, damit das dritte Stockwerk, was aus Versehen aufgesetzt wurde, wieder genehmigt wird!
    Das ist gut zu wissen..!

  2. Frans Ars // 12. März 2019 um 22:43 //

    Ist ja gut ,wenn man einander hilft , und wenn das dan auch fur der rest der burger gilt , ist es eine gute sache.

  3. Ehemals beunruhigter Bürger // 12. März 2019 um 18:00 //

    Wunderbar dann kann ich endlich wieder ruhig schlafen. Danke

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: