Newsticker

Ostern wieder Smog über Gescher?

Verwaltung erwartet wieder zahlreiche Osterfeuer - Antrag stellen

Gescher (pd/fjk). In wenigen Wochen beginnt das Osterfest und für einige Menschen in Gescher ist es guter Brauch ein Osterfeuer anzuzünden. Darauf macht die Verwaltung in einer Pressemitteilung aufmerksam. Für die Glockenstadt könnte das bei ungünstigen Wetterverhältnissen „Smogalarm“ bedeuten.

Brauchtumsfeuer sind Feuer, deren Zweck nicht darauf gerichtet ist, pflanzliche Abfälle durch schlichtes Verbrennen zu beseitigen, heißt es in dieser Mitteilung.  Sie sind dadurch gekennzeichnet, dass eine in der Ortsgemeinschaft verankerte Glaubensgemeinschaft, Organisation oder ein Verein das Feuer unter dem Gesichtspunkt der Brauchtumspflege ausrichtet. Dazu gehört auch, dass es im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung für jedermann zugänglich ist.

Damit das Abbrennen nicht zur Gefahr wird weist die Stadt Gescher auf einige Regeln hin. So soll ein Osterfeuer nur aus unbehandeltem Holz, Baum- und Strauchschnitt sowie sonstigen Pflanzenreste bestehen. Die Feuerstelle darf erst kurze Zeit vor dem Anzünden aufgeschichtet werden oder muss umgeschichtet werden, um Tiere zu schützen.

Ostern 2018 war es zu teilweise heftigen Protesten von Bürgern gekommen. Ungünstige Witterungsbedingungen hatten zu einer Smogglocke über Gescher geführt. -Lies hier- 

Der Städte- und Gemeindebund empfiehlt den Kommunen, sich auf die Ursprünge der Osterfeuer zu besinnen und die Auswüchse zu reglementieren. Die Stadt Gescher zeigt sich von diesem Appell seiner Interessensvertretung unbeeindruckt. In der Glockenstadt bleibt alles wie gehabt. Obwohl Bürgermeister Kerkhoff seinerzeit angesichts der gesundheitlichen Risiken für Asthmatiker, Säuglinge und ältere Menschen zugesagt hatte, die bestehenden Regeln zu überprüfen. Für eine Stellungnahme stand der Bürgermeister nicht zur Verfügung.

Wichtig ist auch, dass das Feuer beaufsichtigt und bei Verlassen gelöscht wird. Diese und andere Vorsichtsmaßnahmen sind auf der Internetseite der Stadt Gescher zu finden. Jede Organisation oder Familie, die in Gescher ein Osterfeuer anzünden möchte muss diesen Antrag bis Donnerstag, den 18.04.2019 der Stadt Gescher stellen.

Für Fragen steht Christian Prost vom Fachdienst Bürger und Ordnung gerne zur Verfügung. Tel. 02542-60320 | E-Mail prost@gescher.de

Der BLUMENFREUND am Campus.. BUY LOCAL

2 Kommentare zu Ostern wieder Smog über Gescher?

  1. Osterfeuer nicht nur in Gescher, sondern in ganz Münsterland verbreitet. Tradition der Hexenverbrennung ud böse Geister zu vertreiben denke ich ist doch längst vorbei.
    Hier scheint man froh zu sein, dass man sein Abfallholz günstig und gut entsorgen kann.
    Smok ohne Ende, – was für Asthma kranke Menschen etc. und Tiere nicht ungefährlich ist.
    Hier sollte dringend Abhilfe geschaffen werden.

    Mein dringender Vorschlag an die Stadt Gescher; ein großes offizielles Osterfeuer das der Stadt Gescher obliegt und sich ein jeder Bürger dran erfreuen kann…

  2. Brand Meister // 29. März 2019 um 15:15 //

    Mit Feuer entzünden und Rauch verbreiten kennt man sich hier in diesem Witze-Block ja bestens aus 😀

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: