Newsticker

Wenn der Weihnachtsbaum zum letzten mal erstrahlt

Gescher (fjk). … dann ist Ostern. Zahlreiche Besucher waren dabei, als tausende Weihnachtsbäume zum letzten mal erstrahlten: Im Osterfeuer der KLJB (Katholische Landjugend). Die Organisatoren um Jan-Gerd Bienias von der KLJB und die Messdiener hatten sie kurz nach Weihnachten gegen eine kleine Spende eingesammelt. Jetzt gingen sie in Flammen auf.

Pastor Hendrik Wenning und Kaplan Jacob Vazhakunnathu entzündeten das Osterfeuer an der Osterkerze. Nach dem offiziellen Teil ging es „zum Gemütlichen über.“ Das herrliche Osterwetter lud beim Prasseln des Osterfeuers zum Klönen und näher kennen lernen ein. Ein gelungener stimmungsvoller Abend, darüber waren sich die Anwesenden einig.

Donnerstag vormerken: „Spareribs Buffet“ in Stein`s Landhaus Capellen

3 Kommentare zu Wenn der Weihnachtsbaum zum letzten mal erstrahlt

  1. Für Pastor und Pfarrer gibt es in der katholischen Kirche einen klaren Unterschied:
    Ein katholischer Pfarrer übernimmt – im Gegensatz zum Pastor – die komplette Leitung einer oder mehrerer Gemeinden. Das bedeutet, der Pfarrer übernimmt auch noch viele administrative Aufgaben. Er ist zudem für mehrere Pastoren verantwortlich.
    Ein Pastor ist in der katholischen Kirche „nur“ ein „Hirte“. Gemeint ist damit, dass er sich um die geistliche Führung und (An)Leitung der Gemeindemitglieder kümmert.
    *Quelle: Focus

  2. Ein Priester mit dem Titel „Pfarrer“ ist Leiter der katholischen Kirchengemeinde. Ein Priester mit dem Titel „Pastor“ ist Leiter der evangelischen Gemeinde. Waren aus beiden Gemeinden (evangelische Kirche und katholische Kirche) die Leiter bei dem Osterfeuer der katholischen Landjugend und der Messdiener und haben das Feuer gemeinsam gesegnet?

  3. Regentler // 23. April 2019 um 22:28 //

    Gut dass diese osterfeuerei wieder vorbei ist, welchen liturgischem Sinn macht eigentlich das segnen des osterfeuers?

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: