Newsticker

Drei Standorte für Interimslösung: Gesamtschule, Hochmoor und Haus Hall

Zustimmung der Pankratiusschule nur unter Bedingungen

Gescher (fjk). Der Knoten ist offensichtlich geplatzt. Nach monatelangem hin und her soll jetzt am kommenden Mittwoch das Konzept zur vorübergehenden Unterbringung der Pankratiusschüler während der Bau- bzw. Sanierungsphase der Pankratiusschule beschlossen werden. 

So soll der Schulbetrieb nach den Sommerferien 2019 zunächst an zwei, nämlich an der Gesamtschule und an der Förderschule Haus Hall und nach den Sommerferien 2020 an drei Standorten, nämlich an der Gesamtschule, an der Förderschule Haus Hall und an der Pankratius-Schule/Teilstandort Hochmoor realisiert werden. Die Details werden in der umfangreichen Sitzungsvorlage beschrieben. -Lies hier- 

Jetzt muss der Umzug organisiert werden.. das Konzept zur vorübergehenden Unterbringung der Pankratiusschüler steht.

Das Abstimmungsprozedere mit den Beteiligten war nicht einfach, an manchen Tagen durchaus festgefahren. Den Durchbruch brachte ein vom Schulleiter der Förderschule Haus Hall – Johannes Nondorf- gemachter Vorschlag  auch Räume der Förderschule Haus Hall mit einzubeziehen.

Die nun von der Verwaltung vorgeschlagene Lösung findet die Zustimmung der Beteiligten. Die Schulleitung der Pankratiusschule hat in ihrer Stellungnahme einige Vorbedingungen für ihre Zustimmung formuliert. -Lies hier-

Alle Details der Beschlussvorlage

Stellungnahme der Pankratiusschule

Stellungnahme_Schulkonferenz_Gesamtschule

*Foto Archiv

Donnerstag vormerken: „Spareribs Buffet“ in Stein`s Landhaus Capellen

9 Kommentare zu Drei Standorte für Interimslösung: Gesamtschule, Hochmoor und Haus Hall

  1. marry // 14. Mai 2019 um 16:13 //

    das war eine ernst gemeinte Frage! Die können doch nicht verlangen das ich mein kind 1 jahr nach Hochmor in die Schule bringe ohne Auto

  2. Gescherbürger // 14. Mai 2019 um 11:52 //

    Taxi Pohlig hat noch Plätze frei

  3. marry // 13. Mai 2019 um 18:02 //

    werden die denn da hin gebracht oder muss man die selber bringen?

  4. Mutti // 12. Mai 2019 um 21:18 //

    @marry
    Die Kinder, die 2020 eingeschult werden, gehen nach Hochmoor und bleiben dort, bis das Schulgebäude der Pankratiusschule fertig gestellt ist.

  5. marry // 12. Mai 2019 um 20:20 //

    Mich würde interessieren was mit den kinder ist die im Sommer 2020 eingeschult werden da keine kinder aufgenommen? und wo müssen die dann hin?

  6. Willi // 12. Mai 2019 um 08:00 //

    Zunächst zu den drei Kommentaren: „Scheiß egal“, „Klappe halten“, „Fresse halten“. Welche Wortwahl!
    Nun zu den Stellungnahmen der Schulkonferenzen.
    Die Gesamtschule hat wohl dazu gelernt. Sie bittet höflich …
    Die Pankratiusschule zeigt sich bedingungslos fordernd.
    Die Verwaltung bemüht sich in dem gesamten Prozess, es für die Schulen und für die Kommune gut zu lösen, und hat schon viele Forderungen der Schulen berücksichtigt. In Umbauphasen gibt es immer Einschränkungen. Haben unsere Schulleiter das nicht mehr im Blick?

  7. Thomas // 11. Mai 2019 um 17:24 //

    Immer dieses unfaire motzen gegen die Gesamtschule, einfach lächerlich. Wer hat denn den Beginn der Umbauarbeiten in die Länge gezogen. Wäre hier zügig begonnen worden gäbe es diese Diskussion nicht ! Lächerlich da jetzt so nachzutreten ! Die Schulleitung hat sich nie gegen die pankratius Schule gesperrt. Nur ich finde es deutlich wichtiger das hier die Oberstufe ab kommendem Schuljahr in Ruhe und mit ausreichenden Räumlichkeiten ihr Abitur machen kann.

    Ansonsten kann ich motzki nur zustimmen. Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die fresse halten!

  8. Motzki 2.0 // 11. Mai 2019 um 13:44 //

    Lieber Gescherbürger zu dem was Sie da von sich geben kann man nur sagen : einfach mal die Klappe halten wenn man keine Ahnung hat.

  9. Gescherbürger24 // 11. Mai 2019 um 11:07 //

    Dank der Schulleitung der Gesamtschule wird die pankratius Grundschule auseinander gerissen. Jetzt sind diese Schüler nicht willkommen, aber ab Jahrgang 5. was für eine egoistische Einstellung von Mannemann-Kalabis. Der benutzt in meinen Augen die Eltern und Schüler dafür, das seine eigene Meinung sich durchsetzt. … der sieht wohl nur „seine“ Gesamtschule.
    In meinen Augen wäre Platz für die gesamte Pankratius Schule. Das die Grundschule renoviert werden muss okay, aber wieviel Mehrkosten entstehen durch verschiedene Lagerungen. Es sind unsere Steuergelder die dort dann verschwendet werden. Ach ja, Herr Mannemann Kalabis wohnt ja nicht in Gescher. Dem ist es doch scheiss egal wer alles bezahlt

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: