Newsticker

Geschwindigkeitskontrolle: Zu schnell auf Holtwicker Damm

Gescher/Borken (ppp). Überhöhte Geschwindigkeit ist kein Kavaliersdelikt. Darauf weist der Kreis Borken hin. 26.958 Fahrzeuge kontrollierten die Beamten zwischen dem 23. und dem 28. Mai – rund sechs Prozent waren zu schnell unterwegs.

Ein großes Risiko nahm ein Autofahrer zwischen Vreden und Ahaus in Kauf. Sein Fahrzeug war mit einer Geschwindigkeit von 164 km/h auf der L 560 außerorts zwischen Ahaus und Vreden unterwegs – erlaubt ist an der betreffenden Stelle maximal Tempo 100. In Borken war ein Wagen innerorts mit 80 km/h, statt der erlaubten 50 km/h, auf der Heidener Straße unterwegs, in Gescher lag ein Fahrer innerorts um 28 km/h über dem Höchstwert von 50 km/h, der auf dem betreffenden Abschnitt des Holtwicker Damms gilt.

In 1.253 Fällen wurde ein Verwarngeld fällig, 264 mal schrieben die Beamten eine Ordnungswidrigkeitsanzeige. Drei Fahrer müssen mit einem Fahrverbot rechnen.

*Foto: Rhein-Main-Polizei

Der NEUE Blumenfreund – BUY LOCAL funktioniert!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: