Newsticker

Stadtmarketing-Reform vor Durchbruch?

Gescher (fjk). Der „Knoten“ Stadtmarketing soll in der Ratssitzung am 10. Juli durchschlagen werden. Seit Jahren ist die Reform der Strukturen des Stadtmarketings -mal mehr, mal weniger- Thema im Rathaus. Der Prozess gestaltete sich zäh.

Rainer Böwing

Rainer Böwing, Vorsitzender von ProGescher sieht nach einer Unterredung des Vorstandes von ProGescher und dem Bürgermeister und den  Vorsitzenden der Fraktionen am Dienstagabend Licht am Ende des Tunnels.

Man habe der Politik die Vorstellungen von ProGescher mit auf den Weg gegeben. Man müsse nun abwarten wie die Politik in den zentralen Fragen entscheide.

Vom Tisch ist auf jeden Fall die Einrichtung eines Aufsichtsrates. Ein solches Gremium wird es nicht geben. Es bleibt bei der Gesellschafterversammlung. Strittig war bis zum Schluss, die Ausstattung des  Geschäftsführers. Soll er im Rathaus angesiedelt sein, ähnlich der Grundstücksgesellschaft, oder soll er eigenständig aus dem Stadtmarketing heraus agieren können

Die Tage von Franz van Üüm (links) als Chef des Stadtmarketings dürften gezählt sein. Seinen Vorsitzenden-Job wird ein GmbH-Geschäftsführer übernehmen. Mitarbeiterinnen Elke Würz (Mitte) und Birgit Meyer könnten einen neuen Chef bekommen? Sitzt der im Rathaus?

Die Stelle der ehemaligen Mitarbeiterin Frau Maiwald (Wirtschaftsförderin) ist bisher nicht wieder besetzt und bietet sich aus Sicht des Bürgermeisters an. Er  peilt eine „zielgenauere“ Steuerung aus dem Rathaus an.

In einem Punkt sind sich Politik und Verwaltung einig: So weitergehen wie bisher, kann es nicht. Das Stadtmarketing in Gescher ist dringend reformbedürftig. In der Ratssitzung am 10. Juli wird der Bürgermeister einen Gesellschaftsvertrag vorlegen. Bei Beschluss in der Stadtvertretung, wird der Vorstand von ProGescher diesen seinen Mitgliedern zur Billigung empfehlen.. oder auch nicht.

Auf die Frage, was passiere wenn die Mitglieder das neue Vertragskonstrukt nicht akzeptieren würden, antwortete Böwing: „Dann muss neu verhandelt werden.“

Lies hier mehr zum Thema: Stadtmarketing

 

Donnerstag vormerken: „Spareribs Buffet“ in Stein`s Landhaus Capellen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: