Newsticker

Glyphosatverbot in Österreich Hoffnung für Deutschland

Rückenwind für den Glyphosat-Ausstieg in Deutschland

Gescher/Berlin (top agrar). Umweltministerin Svenja Schulze bringt das Glyphosat-Verbot in Österreich Rückenwind. 2023 will sie den Einsatz in Deutschland beenden und vorher einschränken. Dagegen stemmt sich Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner. Sie will Ausnahmen und ein längeres Ausstiegsszenario.  Das berichtet das Landwirtschaftsmagazin topagrar. 

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte letzte Woche im Bundestag angekündigt, dass die Regierung voraussichtlich im September ein gemeinsames Konzept zum Umgang mit Glyphosat präsentieren werde.

Lies hier den ganzen Beitrag von topagrar.

Donnerstag vormerken: „Spareribs Buffet“ in Stein`s Landhaus Capellen

1 Kommentar zu Glyphosatverbot in Österreich Hoffnung für Deutschland

  1. Brigitte // 3. Juli 2019 um 17:28 //

    Bei Frau Klöckner stehen ganz klar die Interessen der Wirtschaft im Vordergrund. Eindeutig bewiesen hat sie das ja mit dem Nestlé-Werbe-Video.

    Mag ja sein, dass Nestlé den Zucker in einigen Produkten reduziert hat, ich persönlich boykottiere deren Produkte allerdings so lange der Konzern die Wasserrechte aufkauft und den Menschen in den Entwicklungsländern das aufgekaufte Wasser teuer in Flaschen verkauft.

    Glyphosat kann nicht schnell genug von unseren Feldern verschwinden, ich finde den Vorstoß Österreichs mit dem Verbot grandios.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: