Newsticker

Elischeba Wilde Mrs. Germany 2009: „Am wohlsten fühle ich mich in Gescher“

Vor 10 Jahren wäre die Neu-Gescheranerin in Vietnam "fast" Mrs. World geworden.

Gescher (fjk). „Am wohlsten fühle ich mich in Gescher, seitdem ich Mutter bin. .“ Fast schon eine Liebeserklärung an die Glockenstadt. 1999 kam die gebürtige Kölnerin Elischeba Wilde mit Ihrem Mann nach Gescher. An das Jahr 2009 erinnert sich die Neu-Gescheranerin noch heute gerne, aus einem ganz besonderen Anlass.  Damals wäre sie in Vietnam „fast“ Mrs. World geworden. 

Vom 2. bis zum 22. November 2009 ist die Weltpresse auf Vung Tau in Vietnam gerichtet. Verheiratete Schönheiten rund um den gesamten Erdball treten gegeneinander an, um die Krone der Mrs. World zu erlangen. Dabei auch Elischeba Wilde aus Gescher. Sie vertritt die deutschen Farben als Mrs. Germany.

Ankunft im Hotel in Vietnam. Auf Elischeba Wilde, links, warten drei ereignisreiche Wochen. Größer? – Klick auf Bild!

Wenn auch der Titel Mrs World am Ende an eine andere ging, dieses Ereignis war für die sympathische Gescheranerin ein unvergeßliches Erlebnis an das sie sich noch heute gerne zurückerinnert. Nicht nur weil die finale Show im TV live übertragen und weltweit ausgestrahlt wurde. Bei der abschließenden „After-Show-Party“ wurde ihr spontan der Titel „Winnner of the hearts“ verliehen.

„Ich habe Deutschland beim Weltfinale vertreten, in Kenia mit einem Walhai geschnorchelt, von Titelseiten gelächelt und auf dem Laufsteg Mode vorgetragen. Aber all das ist nichts im Vergleich zum fröhlichen Lachen meiner Kinder,“ sagt Model Elischeba Wilde heute, 10 Jahre später. In den letzten Jahren hat sie sich als Lifestylebloggerin auf umweltfreundliche Nahziele spezialisiert. Wellness Hotels mit Pool, Salzkristallsauna, fantastischer Küche.. Elischeba Wilde berichtet darüber, und immer auch über ihr Leben in Gescher.

Reisen ist ihr Ding. Elischeba hier in Kenia mit einem Walhai.

„Durch Kindergarten, Spielplatz und Schule habe ich tolle Familien kennengelernt. Wir haben keine Verwandtschaft in der Nähe. Deswegen freue ich mich, dass Eltern so hilfsbereit sind und dass wir uns toll gegenseitig unterstützen. Außerdem finde ich es für unsere Kinder schöner in Gescher aufzuwachsen, als in meiner Heimatstadt Köln. Gescher ist klasse,“ schwärmt Elischeba Wilde für die Glockenstadt.

Elischeba Wilde: Die gebürtige Kölnerin lebt heute mit ihrer Familie in Gescher und ist „happy“ hier.

Lies hier: Elischeba Wilde im Dino Zoo, Metelen

Lies hier: Mehr über Elischeba Wilde

Der BLUMENFREUND am Campus.. BUY LOCAL

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: