Newsticker

Kerstin Uphues: Kinder mit dem Rad oder zu Fuß zur Schule bringen

Gescher (pd). Am 11.07.2019 fand die dritte Schulwegekonferenz im Rathaus der Stadt Gescher statt. Eingeladen waren die Schulleitungen, die Schulpflegschaften, der Träger der Betreuungsangebote OGGS und ÜMI, die Fraktionen des Stadtrates und der Landwirtschaftliche Ortsverein mit Landfrauen. Das Ergebnis fasst die zuständige Dezernentin Kerstin Uphues in einer Pressemitteilung zusammen: 

Kerstin Uphues

Schwerpunkt der diesjährigen Schulwegekonferenz war die Neuorganisation der Beförderung für die Pankratius-Schüler anlässlich des Umzuges der Schule nach den Sommerferien 2019. Ein besonderes Anliegen der Eltern war die Einrichtung einer Haltestelle am alten Standort der Pankratius-Schule sowie die Möglichkeit der Weiterfahrt zum Standort Haus Hall ab der Gesamtschule.

Hier konnte die Verwaltung die positive Nachricht übermitteln, dass alle gestellten Anträge auf Schülerbeförderung positiv beschieden werden konnten und somit teilweise auch Kinder befördert werden, für die nach der Schülerfahrtkostenverordnung kein Beförderungsanspruch besteht.

Um auch für Kinder die die Sicherheit zu erhöhen, die zur Fuß zum Standort Gesamtschule gehen, wird an der Kreuzung Franz-Josef-Straße/Grenzlandring vorübergehend für die Zeit der Nutzung der Gesamtschule ein Zebrastreifen angelegt.

Beigeordnete Kerstin Uphues bitte die Eltern, sich daran zu beteiligen,  die Sicherheit für alle Schüler am Standort Gesamtschule zu erhöhen.

Begrüßenswert sei -aus klimapolitischer wie organisatorischer Sicht- wenn die Kinder mit dem Rad oder zu Fuß zur Schule gebracht würden.  Damit erlernen die Kinder Sicherheit auf dem Schulweg.

Für Kinder, die mit dem PKW zur Gesamtschule gebracht werden müssen, ist – auch bei nur kurzem Aussteigen der Eltern – der Parkplatz am Sportzentrum Borkener Damm zu nutzen, um die Parkfläche am Theater- und Konzertsaal nicht zu überbeanspruchen. Am Borkener Damm befindet sich ein Zebrastreifen als Überquerungshilfe. Darüber hinaus kann die Gesamtschule mit dem Auto über die Straße „Zur Rauschenburg“ angefahren werden.

Ebenso werden die Eltern der Klasse 3 (Standort Haus Hall) gebeten,  nicht bis auf das Gelände von Haus Hall zu fahren, sondern auf der Fabrikstraße bzw. auf dem Alten Postweg zu halten.

Download hier Fahrpläne

Download hier Karte Linie Nord

Download hier Karte Linie Sued

Download hier Karte Bullitour

Download hier Karte 4

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: