Newsticker

Sekundenschlaf auf A1: Drei Verletzte

Polizei lobt das vorbildliche bilden einer Rettungsgasse

Münster (rk). Sekundenschlaf hat zu einem Unfall heute Morgen auf der A 1 am Kreuz Münster-Süd geführt. Demnach war der Fahrer eines Kleintransporters kurz eingeschlafen, lt. Aussage der Polizei.

Der Transporter geriet vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen. Hier prallte er gegen den Auflieger eines Sattelzuges. Der Kleintransporterfahrer, sein Beifahrer und die Fahrerin des Sattelzuges wurden verletzt.

Die Einsatzkräfte waren aber schnell am Unfallort, denn die Rettungsgasse hat vorbildlich funktioniert, lobt die Polizei. Bis ca 8 Uhr liefen die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle. Zwischenzeitlich waren zwei Fahrstreifen gesperrt.

Lies mehr auf Radio Kiepenkerl

Der BLUMENFREUND am Campus.. BUY LOCAL

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: