Newsticker

Ermittlungsverfahren steht kurz vor dem Abschluss

Gescher (fjk). Am  5. Januar 2019 gab es in Gescher in einem Mehrfamilienhaus am Amselweg ein Tötungsdelikt. Ein Verdächtiger, 51 Jahre alt,  wurde kurze Zeit später, am 15. Januar, festgenommen und in Untersuchtungshaft gesetzt.

Jetzt steht das Ermittlungsverfahren  kurz vor dem Abschluss, das teilt  Oberstaatsanwalt Stefan Lechtape von der Staatsanwaltschaft Münster mit.

Einsatzkräfte hatten einen 48-jährigen Mann nach einem Hinweis am 05. Januar 2019 leblos in seiner Wohnung gefunden. Die Obduktion im rechtsmedizinischen Institut des Universitätsklinikums Münster ergab, dass die Stichverletzungen ursächlich für den Tod des Opfers waren. Ermittlungen ergaben, dass es zwischen beiden Personen wiederholt Auseinandersetzungen gab. Diese könnten auch das Motiv für die Tat gewesen sein.

Foto: swz/pixabay.com

Der BLUMENFREUND am Campus.. BUY LOCAL

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: