Newsticker

Berkelfestival: Wie funktioniert unsere Wasserkraftanlage?

Gescher (fjk). Hindrik Stegemann ist zweifellos der „Vater“ der Wasserkraftanlage an Alfers Mühle am Mühlengrund. Am Sonntag können sich Interessierte Einblicke in die Funktionsweise der Wasserkraftanlage und der Fischtreppe verschaffen. Die ca. halbstündige Führung durch Hindrik Stegemann findet am Sonntag um 13.00, 15.00 und 17.00 Uhr  im Rahmen des Berkelfestival-Programms statt.

Seit Mitte 2011 wird an dem historischen Wasserkraftstandort “Alfers Mühle” in Gescher mit einer Wasserkraftschnecke Strom erzeugt. Die Anlage produziert jährlich bis zu 200 MWh Strom. Das reicht für für 60 bis 70 Haushalte und spart ca. 140 t CO2!

Neben der Wasserkraftanlage wurde eine Fischtreppe angelegt. Sie ermöglicht es den Fischen, bei ihrer Wanderung flussaufwärts auch die Stauanlage an “Alfers Mühle” zu überwinden. Mit ihren 31 Stufen und der gleichbleibenden Strömungsgeschwindigkeit können die Fische den Höhenunterschied bewältigen, der hier ganze 3,10 Meter beträgt.

Die vor einiger Zeit hinzugebaute Fischtreppe ist ein wichtiger Beitrag zum Natur- und Artenschutz im Biotop Berkel.

Treffpunkt:
Wasserkraftanlage Alfers Mühle, Mühlengrund, 48712 Gescher. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Lies hier das ganze Berkelfestival-Programm

Der NEUE Blumenfreund – BUY LOCAL funktioniert!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: