Newsticker

Achtung: Ab 1. Oktober Kennzeichen mit „1“ möglich

Borken/Gescher (fjk). Kennzeichen nur mit der Zahl 1 können demnächst wieder im Kreis Borken vergeben werden. Das teilt jetzt Landrat Dr. Kai Zwicker mit. Ab Dienstag, 1. Oktober, sind die beliebten AH-, BOH- und BOR-Kennzeichen freigegeben.

Interessierte Fahrzeughalter mit Wohnsitz im Kreis Borken können ihr Wunschkennzeichen ab diesem Tag ab 17 Uhr online unter www.kreis-borken.de/wunschkennzeichen reservieren. Die Reservierung gilt dann für drei Monate.

Sofia Arnold, Leiterin der Kfz-Zulassungsstelle des Kreises Borken, weist ausdrücklich darauf hin, dass jede Person dabei nur ein Kennzeichen vormerken könne. Vorratsreservierungen werden von der Zulassungsstelle gelöscht. Das Wunschkennzeichen kann auch nur der Person zugeteilt werden, für die es reserviert wurde. Telefonische Reservierungen sind grundsätzlich leider nicht möglich.

Für die eigentliche Umkennzeichnung des Fahrzeugs ist ein Termin in der Zulassungsstelle erforderlich. Dieser kann per E-Mail an zulassungsstelle@kreis-borken.de vereinbart werden. Die Kosten betragen im Regelfall zwischen 46 und 49,20 Euro, einschließlich einer neuen Feinstaubplakette, Gebühr für das Wunschkennzeichen und die Reservierung. Hinzu kommen die Kosten für die Schilder.

Für die Umkennzeichnung werden folgende Unterlagen benötigt:
– Bisherige Kennzeichen-Schilder
– Zulassungsbescheinigung Teil I (ehem. Fahrzeugschein) und Teil II (ehem. Fahrzeugbrief)
– Ggf. Bericht über Hauptuntersuchung (HU)
– Gültiger Personalausweis

Nähere Informationen gibt es auch im Internet unter www.kreis-borken.de/wunschkennzeichen

3 Kommentare zu Achtung: Ab 1. Oktober Kennzeichen mit „1“ möglich

  1. Angela Bertwerden // 18. September 2019 um 19:37 //

    Besser gefragt, warum bewirbt ein Landrat so etwas?
    Langeweile? Nichts Besseres zu tun?

  2. Volker Puttmann // 18. September 2019 um 18:33 //

    Welchen Grund gibt es denn, dass man das braucht?

  3. Ein Bürger // 18. September 2019 um 16:09 //

    Welchen Grund hatte es denn, dass das bisher nicht möglich war?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: