Newsticker

Huesker: 1.000 ltr. einer ätzenden Substanz ausgelaufen

Großeinsatz der Feuerwehr - Keine Gefahr für Bevölkerung

Gescher (fjk). Das Auslaufen einer ätzenden Flüssigkeit (*siehe Update) auf dem Aussengelände der Huesker Synthetik verursachte heute, zur Mittagszeit, einen Großeinsatz der Feuerwehr. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand zu keinem Zeitpunkt, wie Einsatzleiter Christian Nolte versicherte.

Wenige Minuten nach zwölf wurde die Freiwillige Feuerwehr alarmiert. Aus einem Fass auf einem LKW waren ca. 1.000 ltr. einer ätzenden Flüssigkeit (*siehe Update) ausgelaufen. Glücklicherweise gelangte die Substanz nicht in das Erdreich. Die Frabrikstraße wurde teilweise für den Verkehr gesperrt.

Update um 13.50 Uhr: Flüssigkeit ist „nur“ Industriealkohol und wird jetzt abgebunden und aufgekehrt. (Kreis Borken)

Lies hier Einsatzbericht der Freiwilligen Feuerwehr Gescher.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: