Newsticker

Röring, CDU: „Aktionsprogramm Insektenschutz Affront gegen Landwirtschaft“

Gescher/Bonn (topagrar). Das Agrarpaket und besonders das Aktionsprogramm Insektenschutz empfindet WLV-Präsident Johannes Röring als Affront gegen die Landwirtschaft! Auf einer Bauerndemo in Bonn wettert der Konstrukteur einer verfehlten Landwirtschaftspolitik, so seine Kritiker, gegen das Agrarpaket der Bundesregierung. Über seine Rede dort berichtet topagrar.

Die Düngeverordnung der EU sei fachlicher Unsinn und dürfte wirtschaftliche Einbußen verursachen. Das Agrarpaket und besonders das Aktionspgrogramm Insektenschutz empfänden er und die Bauern als Affront gegen die Landwirtschaft, so Röring. Dabei täten die Landwirte bereits viel für die Insekten. Schließlich seien 850 Kilometer Blühstreifen in Westfalen Lippe 2018 angelegt worden. Von einer notwendigen Eindämmung des Pestizidverbrauchs.. kein Wort.

Das Agrarpaket habe das Fass zum Überlaufen gebracht. Weitere Belastung drohten den Lanwirten, meinte Röring unter Hinweis auf kommende Änderungen hin zu einer artgerechten Tierhaltung.

Lies hier die ganze Rede des Bundestagsabgeordneten Johannes Röring, CDU.

*Quelle: topagrar

Lies hier mehr über den umstrittenen Bundestagsabgeordneten

Der NEUE Blumenfreund – BUY LOCAL funktioniert!

1 Kommentar zu Röring, CDU: „Aktionsprogramm Insektenschutz Affront gegen Landwirtschaft“

  1. Brigitte B. // 18. Oktober 2019 um 17:21 //

    Warum wird diesem Miß-Manager noch soviel Raum gegeben? Mittlerweile wissen doch wohl auch die Landwirte, was sie Herrn Röring zu verdanken haben
    Alles für die Großen, Brosamen bis nichts für die Kleinen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: