Newsticker

Alte Coesfelder Straße: PKW prallt gegen Baum

Gescher (ffw). Gegen 22:15 Uhr wurde die Feuerwehr Gescher zu einem Verkehrsunfall auf der alten Coesfelder Straße unweit der Kreuzung K30 gerufen.  Stichwort: „Eingeklemmte Person.“ Ein  PKW war gegen ein Baum geprallt und blieb auf der gegenüber liegenden Seite der Straße liegen, so die Einsatzmeldung der Freiwilligen Feuerwehr. 

Bei Eintreffen der Feuerwehr unter Einsatzleitung von Ralf Beuker waren alle drei Personen bereits durch Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit. So unterstützte die Feuerwehr zunächst zusammen mit dem DRK Ortsverband den Rettungswagen Gescher bei der Versorgung der Verletzten bis zum Eintreffen weiterer Rettungswagen.

Der  Beifahrer im PKW erlitt schwere Verletzungen,  Fahrer und ein Beifahrer auf der Rückbank mittelschwere Verletzungen. Die Verletzten wurden in die Krankenhäuser Ahaus, Stadtlohn und Coesfeld eingeliefert.

Über die Ursache des Unfalls ist z. Zt. nichts bekannt.

Update: 11.11.2019 – 11.44 Uhr – Kreispolizeibehörde zur Unfallursache

Drei Schwerverletzte und ein Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles auf der Kreisstraße 46, der sich am Sonntag in Gescher ereignete. Ein 22-jähriger Coesfelder befuhr mit seinem Wagen gegen 22.05 Uhr die Alte Coesfelder Straße/ Tungerloh-Cappellen aus Gescher kommend in Richtung Coesfeld.

Circa 100 Meter östlich der Kreisstraße 30 wich er nach eigenen Angaben einem Hasen aus und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Pkw prallte rechts gegen einen Baum, geriet ins Schleudern und kam im Graben zum Stehen. Der Fahrer und seine beiden Insassen, ebenfalls Coesfelder im Alter von 20 und 21 Jahren, verletzten sich schwer. Rettungskräfte brachten alle drei in Krankenhäuser

*Foto: FFW

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: