Newsticker

UWG Antrag: Babysegel und Liegestühle für`s Freibad

Hauptausschuss berät Änderungsanträge zum Haushalt 2020

Gescher (fjk). Die UWG-Fraktion möchte das Freibad „aufhübschen.“ Im Rahmen der Haushaltsberatungen 2020 brachte sie zwei Anträge ein, im nächsten Jahr für`s Freibad Liegestühle und eine Beschattung für das Kleinkinderbecken anzuschaffen. Am Mittwochabend wurde darüber im Hauptausschuss beraten.

Das Baby- und Kleinkinderbecken würde im Freibad gut angenommen. Der Bereich sei aber vollkommen ungeschützt und biete kaum Schatten, so die UWG in ihrer Antragsbegründung. Im Zeichen gestiegener UV-Belastungen drohten gesundheitliche Beeinträchtigungen von Sonnenbrand bis hin zu Kreislaufproblemen. In einem weiteren Antrag baten die „Unabhängigen“ Liegestühle für`s Freibad anzschaffen. Hierfür sei ein entsprechender Betrag (5.000 Euro) in den Haushalt einzustellen.

In der verwaltungsseitigen Stellungnahme wurden beide Anträge begrüßt. Für die Beschattungsanlage ist die Verwaltung optimistisch, einen Sponsor zu finden. Entsprechende Gespräche seien bereits geführt worden, so der Bürgermeister. Beide Anträge -Beschattungsanlage und Liegestühle- sollen jetzt im GFBKS-Ausschuss zur Festlegung der Details beraten werden.

In offene Arme der Verwaltung lief die FDP-Fraktion mit ihrem Antrag, Mittel für die Anschaffung einer SchulApp bereitzustellen. Die schulinterne Kommunikation zwischen Schülern, Lehrern und Eltern könne so verbessert und erleichtert werden. „Wir sind bereits dabei,“ signalisierte Kerstin Uphues, zuständige Dezernentin. Geld bräuchte man in den Haushalt dafür nicht einstellen. Die Anschaffung solle aus Mitteln des Digitalpaktes erfolgen.

 

McKiernans Cafe, creative Ideen

1 Kommentar zu UWG Antrag: Babysegel und Liegestühle für`s Freibad

  1. Schön, da freue ich mich.
    Aber die Rutsche auf dem Foto hätte ich auch gerne noch dazu…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: