Newsticker

Kinderfeuerwehr: Erst die zweite im Kreis und schon die größte.

Mit stimmungsvoller Gründungsfeier auf den Weg gebracht

Gescher (fjk). Gründungsfeier der Kinderfeuerwehr im Feuerwehrgerätehaus. Die Väter der Kinderfeuerwehr unter den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr waren sichtlich stolz. Besonderes Stefan Theßeling. Er präsentierte als Verantwortlicher in Anwesenheit von Feuerwehrchef Christian Nolte das neue Prachtstück der Glockenstadt: Eine Kinderfeuerwehr.

„Es ist erst die zweite im Kreis Borken, aber jetzt schon die größte“ berichtete Theßeling den zahlreichen Ehrengästen. Mit der Idee einer Kinderfeuerwehr sei man in Gescher offene Türen eingerannt. 43 Kinder, Mädchen und Jungen, machen begeistert mit, weitere 15 stehen auf einer Warteliste. „Sogar 5 Erwachsene sind spontan in die Feuerwehr eingetreten,“ soTheßeling.

Der Sinn der Kinderfeuerwehr ist es, die Kinder früh für etwas Sinnvolles zu begeistern, es müssten ja nicht alle zum Fußball abwandern, meinte Theßeling mit einem Augenzwinkern.

Höhepunkt des Abends war die Übergabe des „Einsatzfahrzeuges“ für die Kinder. Ohne Einsatzfahrzeug geht bekanntlich bei der Feuerwehr nichts. Das 60.000 Euro teure „Kinderspielzeug der Extraklasse,“ wie es ein anwesender Kommunalpolitiker formulierte, wurde aus Fördermitteln des Landes NRW und einem Zuschuss der Stadt Gescher finanziert. Zusätzlich gab`s an diesem Abend Warnwesten -und weil Nikolausabend war- etwas zum naschen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: