Newsticker

Zahl der Arbeitslosen saisonbedingt leicht gestiegen

Kreis Borken. Die Zahl der SGB-II-Arbeitslosen im Kreis Borken ist im Dezember erstmals wieder leicht angestiegen. Das teilt Landrat Dr. Kai Zwicker mit. Das „Jobcenter im Kreis Borken“ weist für den Monat Dezember 2019 insgesamt 4.192 erwerbsfähige Leistungsberechtigte aus, die als arbeitslos registriert sind.

Die Quote der arbeitslosen Grundsicherungsempfänger an den zivilen Erwerbspersonen liegt trotz dieser Entwicklung weiter auf dem bisherigen Tiefstwert von 1,9 Prozent.

Die Gesamtarbeitslosenquote (alle Arbeitslosen) betrug im Dezember 2019  3,4 % und war damit 0,1% höher als im Vormonat. Im Dezember 2018 lag die Arbeitslosenquote bei 3,3%

Die Zahl der Personen mit Fluchthintergrund, die bei den Jobcentern im Kreis Borken als arbeitslos registriert sind, ist  zum Jahresende vergleichsweise stark gesunken (- 13). Auch ist die Zahl der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten zurückgegangen, obwohl es insgesamt mehr Bedarfsgemeinschaften gibt. „Dies spricht in diesem Monat für eine Änderung der Struktur – es gibt weniger große Bedarfsgemeinschaften, dafür mehr Einzelpersonen“, erläutert Dr. Zwicker.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: