Newsticker

GescherBlog: 2 Millionen Besuchermarke in Sicht

Kontinuierlich ansteigende Besucherzahl setzt sich auch 2019 fort

Gescher (fjk). GescherBlog erfreut sich in Gescher ungebrochener Beliebtheit, das zeigt die Statistik für 2019. Nach dieser besuchten im vergangenen Jahr 1.9 Millionen User das lokale Online-Magazin. ( 1.886.457). Fast 200.000 mehr als noch 2018. 

Im Durchschnitt wurde GescherBlog täglich 5.168 mal besucht. Das Magazin lebt für und von der Tagesaktualität. Das zeigt auch die Top Ten der gelesenen Beiträge. Am meisten bewegt hat die Leser der Tod eines 13-jährigen Schülers. Erstaunlich auch, dass es die Erfolgsgeschichte eines Kindermädchens aus Gescher in die Top Ten geschafft hat. Die Meldung, dass der Bürgermeister Gescher verläßt brachte es immerhin noch auf Platz 3.

Top Ten GescherBlog – 2019 Views
1. 13-jähriger Schüler nach Zusammenbruch verstorben More stats 23,616
2. Amselweg: Mann mit Stichverletzungen tot aufgefunden More stats 13,482
3. BREAKING NEWS: „Trete 2020 nicht zur Bürgermeisterwahl an More stats 12,234
4. Benzinfass explodiert vor Raiffeisenmarkt More stats 11,802
5. Neue Spielhalle: Hotspot für organisierte Kriminalität More stats 9,738
6. Macht der Campus die Innenstadt platt? More stats 9,344
7. PlanET Biogastechnik aus Vreden.. More stats 9,204
8. Pastor Udo Diepenbrock ist tot More stats 9,126
9. Schwierige Planung: Wohin mit den Pankratiusschülern? More stats 8,311
10. Das Kindermädchen aus Gescher More stats 7,912

 

 

GescherBlog setzt mehr und mehr auf das „bewegte“ Bild. Das sind die drei meist gesehen Videos in 2019:

Eröffnung des „kostBAR Unverpackt“ Ladens in Gescher – 6859 Aufrufe

Silent Revenants in Tungerloh-Pröbsting – 6672 Aufrufe

Macht der Campus die Innenstadt platt? – 6.127 Aufrufe

2 Kommentare zu GescherBlog: 2 Millionen Besuchermarke in Sicht

  1. Gescheraner // 5. Januar 2020 um 19:06 //

    Gratulation und herzlichen Dank für die viele und zeitintensive Arbeit für die neutrale Berichterstattungen in den letzten Jahren. Eine echte Alternative zur nicht immer neutralen Berichterstattung der örtlichen Tageszeitung. Hoffentlich können wir noch viele Jahrzehnte diesen tollen Blog lesen und genießen.

  2. Dirk Drauschke // 5. Januar 2020 um 18:18 //

    Nun da muss ich an dieser Stelle doch erst einmal zu dieser klasse Arbeit gratulieren. Ich trage gern mit diesem Beitrag bei, damit das nächste Ziel erreicht wird.
    Zudem werde ich nicht müde werden, meinen extra scharfen Löwensenf von Zeit zu Zeit dazuzugeben, damit es den Herrschaften in der Politik nicht zu langweilig wird. 😉
    In diesem Sinne BWG und GlückAuf.
    Herzlichst
    Dirk Drauschke

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: