Newsticker

Feuerwehr: Der letzte Einsatz eines bewährten Helfers

Gescher (ffw) Zu einem Großbrand auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Maria-Veen wurde  die Feuerwehr Gescher gegen 1:25 Uhr  zur Unterstützung mit dem Tanklöschwagen (TLF 4000) gerufen. Dort brannte eine Strohmiete sowie eine Scheune mit Stroh. Für einen alten, treuen Begleiter der Feuerwehrkameraden war es der letzte Einsatz. 

Der letzte Einsatz von „BOR-2517“ (links).. nach 25 Jahren zuverlässiger Dienstzeit wird das Fahrzeug jetzt ausgemustert.

Aufgrund der schlechten Löschwasserversorgung vor Ort wurden mehrere Tanklöschfahrzeuge benötigt, um eine ausreichende Wasserversorgung aufrecht zu erhalten. Durch den glücklichen Umstand, dass die Feuerwehr Gescher gerade einen Fahrzeugwechsel vollzieht, konnte die Feuerwehr Gescher gleich zwei  Tanklöschfahrzeuge zur Verfügung stellen.

Die Feuerwehr Gescher rückte zunächst mit dem neuen TLF 4000 aus. Dieser hatte tags zuvor seine „Jungfernfahrt“ bei den Einsätzen bei einem Maschinenbrand in einem Gewerbegebiet und einem Umwelteinsatz an der Berkel gehabt.

In Maria Veen wurde zunächst der Tankinhalt von 4000 l Wasser abgegeben. Während die Feuerwehr Reken eine ca 1, 6 km lange Schlauchleitung verlegte, wurde das TLF 4000 in die Schlauchleitung eingebunden, um als Übergabepunkt Löschwasser für die weiteren Tanklöschfahrzeuge zu dienen

Für das alte TLF 4000 war es vermutlich der letzte Einsatz. Nach 25 Jahren zuverlässiger Arbeit wird es jetzt ausgemustert. Das neue Einsatzfahrzeug wird am 18. Januar seiner Bestimmung übergeben, hat seine „Feuerprobe“ aber bereits jetzt bestanden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: